zur Navigation springen

Kiel

11. Dezember 2016 | 01:21 Uhr

Segeln : Kieler Woche 2018 richtet Weltcup-Finale der Segler aus

vom

Nach intensiven Bemühungen der Organsisatoren bekommt Kiel den Zuschlag. Zuletzt war das 2013 der Fall.

Kiel | Die Kieler Woche wird 2018 das Weltcup-Finale des olympischen Segelsports ausrichten. Mit diesem Zuschlag belohnte der Weltsegler-Verband World Sailing am Donnerstag die intensiven Bemühungen der deutschen Organisatoren. „Das Kieler-Weltcup-Finale wird den Halbzeit-Gipfel auf Kurs zu den Olympischen Spielen 2020 markieren. Wir sind stolz darauf, dass wir inhaltlich überzeugen konnten“, sagte Kieler-Woche-Organisationsleiter Dirk Ramhorst bei der Generalversammlung des Weltseglerverbandes in Barcelona der Deutschen Presse-Agentur.

Die Kieler Woche hatte ihren Weltcup-Status 2013 vor allem aufgrund von Termin-Überschneidungen verloren. Seitdem kämpfen die Veranstalter um ihre Rückkehr, weil in den vergangenen drei Jahren prominente Olympiasegler immer öfter an Kiel vorbeisegelten. Den Grund für die Aufwertung hatte Andy Hunt, Generalsekretär des Weltverbandes, bereits bei seinem Besuch der Kieler Woche im Juni genannt: „In Kiel wird der Segelsport beispielhaft mit einem Festival verknüpft. Das ist der Weg in die Zukunft.“

zur Startseite

von
erstellt am 10.Nov.2016 | 12:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen