zur Navigation springen

Kiel

28. Februar 2017 | 18:13 Uhr

Kieler FH-Studenten machten Abschluss in Shanghai

vom

Kiel/Shanghai | Zum zweiten Mail haben Studenten der Fachhochschule (FH) Kiel ihr Studium "Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen" (IVE) mit einem Doppelabschluss beendet. Innerhalb der Regelstudienzeit von sechs Semestern erwarben sie neben dem Abschluss an der Kieler Hochschule auch einen an der renommierten Tongji-Universität in Shanghai.

Dabei waren die Studentin und ihre acht Kommilitonen im Studienprogramm der dort angesiedelten Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) eingeschrieben. Betreut wurden sie vom Leiter des Studiengangs IVE am Fachbereich Maschinenwesen, Prof. Dr. Tobias Specker. Insgesamt nahmen in diesem Durchgang 20 Studenten aus Deutschland an dem Programm teil. "Die im Rahmen dieses Aufenthaltes bei den Studierenden beobachtbare persönliche und fachliche Entwicklung ist großartig", so Specker.

Im vergangenen Jahr wurde das Programm erstmals abgeschlossen. Bisher haben insgesamt 25 Kieler Studenten erfolgreich daran teilgenommen - im Gegenzug nahm der Fachbereich Maschinenwesen der FH Kiel sechs chinesische Studenten bei sich auf.

Hintergrund: 2004 gründeten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das chinesische Bildungsministerium die CDHAW. Mit ihr sollen praxisorientierte Qualifikationsmodelle nach dem Vorbild deutscher Fachhochschulen im chinesischen Bildungssystem etabliert werden.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen