zur Navigation springen

Joint geraucht : Kiel: Jugendliche beißt Polizistin

vom

Während der Durchsuchung auf dem Polizeirevier beißt eine 16-Jährige einer Polizistin in die Hand.

Kiel | Am Samstagabend wurden Beamte vom 2. Polizeirevier Kiel zum Erlebniszentrum CAP in der Innenstadt gerufen. Dort hatte der Sicherheitsdienst eine 16-jährige Kielerin aufgegriffen, die zuvor auf dem Parkdeck einen Joint geraucht hatte.

Bei der Durchsuchung der 16-Jährigen auf dem Revier biss die Jugendliche einer eingesetzten Beamtin in die Hand. Die Polizistin erlitt durch den Biss Schmerzen in der Hand. Sie war jedoch weiterhin dienstfähig.

Die junge Frau hatte eine Atemalkoholkonzentration von 0,74 Promille und wurde nach Abschluss der Untersuchung und einem erzieherischen Gespräch an die Mutter übergeben.

Sie wird sich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2017 | 12:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert