zur Navigation springen

Kiel

26. Februar 2017 | 04:46 Uhr

Hochschulen zeigen, was sie haben

vom

Christian-Albrechts-Universität lädt ab morgen zu den Studien-Informationstagen ein / Fachhochschule Kiel zieht Anfang April nach

Kiel | Das nächste Semester kommt bestimmt. Und damit die neuen Studenten möglichst schnell den richtigen Weg einschlagen, laden die Kieler Hochschulen zu Informationstagen ein und zeigen dabei, was sie zu bieten haben. Den Anfang macht ab morgen die Christian-Albrechts-Universität (CAU), Anfang April zieht die Fachhochschule (FH) Kiel nach.

"Das ganze Universum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel" verberge sich laut Mitteilung der CAU hinter den drei Buchstaben SIT. Denn bei den Studien-Informations-Tagen können Schüler, Bachelor-Studenten und auch alle anderen Interessierten das Angebot und alle weiteren Facetten der Uni kennen lernen. Die mittlerweile zehnten SIT auf dem Kieler Campus beginnen am morgigen Dienstag, 19. März, um 9 Uhr mit der Begrüßung durch Prof. Dr. Gerhard Fouquet, dem Präsidenten der CAU, im CAP2 (Audimax). Bis zum Donnerstag, 21. März, wird jeweils von 9 bis 16 Uhr (Donnerstag bis 15.30 Uhr) ein umfassendes Programm zur Studienwahl präsentiert.

Materialwissenschaft oder Psychologie, Kunstgeschichte oder Politikwissenschaft? Wie bekomme ich einen Studienplatz an der CAU? Wie finanziere ich mein Studium? Wie mache ich ein Auslandssemester? Über 90 Veranstaltungen sowie zahlreiche Messestände im Audimax und den benachbarten Hörsaalgebäuden hat die Zentrale Studienberatung (ZSB) der CAU organisiert, um Unentschlossenen zu helfen, das für sie passende Studienfach zu finden. Um alle Fragen rund um das Studium an der Uni Kiel zu beantworten, stehen die Teams der ZSB, des Studierendenservice, des International Centers, der Fakultäten und Institute bereit. Dozenten präsentieren Inhalte der insgesamt über 90 Studienfächer. Auch erfahrene Studenten vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie der Fachschaften stehen bereit, um Tipps zum Alltag an der CAU zu geben.

Campusluft können alle Interessierten während zahlreicher Rundgänge schnuppern. Ziele sind die Technische Fakultät auf dem Ostufer, diverse Institute, die Universitätsbibliothek, der Botanische Garten und die Kunsthalle. "Die zehnten Studien-Info-Tage bieten mehr Informationen und Programm als je zuvor", sagt Rosemarie Winterfeld, Leiterin der Abteilung Akademische Angelegenheiten.

Die Fachhochschule Kiel öffnet ab Mittwoch, 3. April, bei den Fachhochschulinfotagen (FIT) ihre Türen und Tore und stellt ihr Studienangebot vor. An fünf Tagen präsentiert sich jeweils ein Fachbereich den interessierten Gästen - Wirtschaft (3. April), Informatik und Elektrotechnik (4. April), Maschinenwesen (5. April), Medien (8. April) sowie Soziale Arbeit und Gesundheit (9. April). Dabei geben Lehrende, Studenten und die Zentrale Studienberatung einen Überblick über Studieninhalte, Studienverlauf und die Zulassungsmodalitäten. Außerdem bietet ein Vorprogramm jeweils von 10 bis 12 Uhr Informationen zur Studienfinanzierung und zu Berufsperspektiven.

Daneben können Studieninteressierte an zwei Fachbereichen im Rahmen eines Schnupperstudiums den regulären Studienbetrieb miterleben: am 2. April beim Schnupperstudium Landwirtschaft am Fachbereich Agrarwirtschaft in Osterrönfeld (Grüner Kamp 11) sowie am 3. April beim Schnupperstudium Wirtschaft auf dem FH-Campus in Kiel-Dietrichsdorf (Sokratesplatz 3). Dort finden auch die Fachhochschulinfotage statt.

FH Kiel: Anmeldungen mit Angabe des jeweiligen Datums und des Fachbereichs beziehungsweise des Schnupperstudiums Wirtschaft gehen per E-Mail an fit.studienberatung@fh-kiel.de, die Anmeldung für das Schnupperstudium Landwirtschaft an den Fachbereich Agrarwirtschaft (E-Mail: agrarwirtschaft.verwaltung@fh-kiel.de). Weitere Informationen sind unter www.fh-kiel.de/fit zu finden.

CAU: Das komplette Programm der Studien-Info-Tage an der CAU sowie weitere Informationen gibt es im Internet unter www.zsb.uni-kiel.de/studieninfotage2013.shtml.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen