zur Navigation springen

Kiel

27. Februar 2017 | 14:46 Uhr

Deutsch-norwegischer Doppel-Master an der FH

vom

kiel | Ab sofort können Masterstudenten des englischsprachigen Studiengangs Information Technology zwei Abschlüsse in zwei Ländern machen. Dafür unterzeichneten Professor Klaus Lebert, Dekan des Fachbereichs Informatik und Elektrotechnik der Fachhochschule (FH) Kiel, und Professor Andreas Prinz, Leiter des Instituts für "Information and Communication Technology" der norwegischen University of Agder, einen Doppel-Master-Vertrag.

Die Kieler Masterstudenten verbringen ihr zweites Studienjahr in Norwegen und erhalten mit ihrem Abschluss nach vier Semestern neben dem Kieler Master of Science in Information Technology auch den Master of Science in Information and Communication Technology der University of Agder.

Seit 20 Jahren kooperiert die Kieler Fachhochschule mit den Ingenieurfakultäten der University of Agder in Grimstad. 1995 schlossen die beiden Hochschulen einen Doppel-Diplom-Vertrag ab. Zurzeit studieren drei Kieler Masterstudenten an der norwegischen Partnerhochschule. Die University of Agder mit den Standorten Arendal, Grimstad und Kristiansand ist eine der jüngsten Universitäten in Norwegen. Der privat finanzierte Campus in Grimstad wurde erst 2010 ausgebaut und modernisiert.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Nov.2012 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen