zur Navigation springen

Kiel

11. Dezember 2016 | 10:58 Uhr

Geisterfahrer in Kiel-Elmschenhagen : B76: 84-Jähriger fährt kilometerweit in die falsche Richtung

vom
Aus der Onlineredaktion

Der Mann touchierte ein Polizeiauto und gefährdete weitere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei sucht Zeugen.

Kiel | Geisterfahrer auf der B76 in Kiel: Ein 84-jähriger Fahrer fuhr am Mittwochabend mehrere Kilometer in die entgegengesetze Richtung, bis Polizisten den Mann stoppen konnten. 

Um kurz nach 23 Uhr hatte ein Zeuge einen entgegenkommenden Geisterfahrer auf der B76 in Höhe Elmschenhagen gemeldet. Wie die Polizei mitteilt, fahndeten mehrere Streifenwagen nach dem Fahrzeug. In Höhe der Müllverbrennungsanlage touchierte der 84-Jährige dann ein eingesetztes Polizeiauto. Zuvor hatte er zwei weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Dabei entstanden leichte Beschädigungen an deren Fahrzeugen.

Der Fahrer habe zunächst nicht auf die Anhaltezeichen der eingesetzten Beamten reagiert. Kurz hinter der Abfahrt zur A 215 gelang es den Polizisten schließlich, das Fahrzeug zu stoppen.

Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein, es folgt zudem eine Strafanzeige aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeibezirksrevier Kiel unter Tel. 0431/1601503 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 20.Okt.2016 | 11:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert