zur Navigation springen

Fast wie im Film : B 76: Betrunkener rammt Polizeiwagen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Ein stark betrunkener Autofahrer verursachte am Donnerstagabend einen Zusammenstoß mit einem Polizeiwagen. Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Die beiden beteiligten Beamten kamen vergleichsweise glimpflich davon, sind aber vorerst krank geschrieben, wie die Polizei gestern bekannt gab. Ein Autofahrer hatte der Polizei zuvor per Handy einen weißen VW Caddy gemeldet, der in Schlangenlinien auf der Bundesstraße 76 in Richtung Elmschenhagen  / Preetz unterwegs war. Mehrere Streifenwagen machten sich umgehend auf den Weg, ein Einsatzfahrzeug postierte sich auf dem Seitenstreifen direkt hinter der Ausfahrt Schwentinental-Nord. Die beiden Beamten – eine Polizistin, ein Polizist – konnten nicht ahnen, dass der wild die Spuren wechselnde Caddy-Fahrer wenige Augenblicke später genau ihr Fahrzeug rammen sollte. Bei der Kollision wurde der Unfallverursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der stark nach Alkohol riechende Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Er wurde an Ort und Stelle von Sanitätern versorgt und anschließend in die Uniklinik gebracht. Das Ergebnis der Blutprobe lag gestern noch nicht vor. Der Führerschein des Mannes wurde aber beschlagnahmt. Am Streifenwagen entstand Totalschaden.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Apr.2017 | 16:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen