zur Navigation springen

Kiel

06. Dezember 2016 | 15:11 Uhr

Kiel-Schreventeich : 72-Jährige liegt tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

vom
Aus der Onlineredaktion

Die Feuerwehr bricht eine Wohungstür auf - denn die Frau war schwerhörig und hatte Probleme mit dem Laufen.

Kiel | Eine 72-Jährige ist am Samstag in einer Wohnung in Kiel-Schreventeich tot gefunden worden - die Mordkommission ermittelt. „Die Umstände lassen auf ein Tötungsdelikt schließen“, teilt die Polizei mit. Hinweise auf den Täter gebe es derzeit nicht.

Die Berufsfeuerwehr öffnete die Wohnung in einem Mehrfamilienhauses gegen 14 Uhr. Es wurde vermutet, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befinde. Sie war schwerhörig und auf einen Rollator angewiesen. Die Einsatzkräfte fanden die Frau - leblos. 

Polizisten und ein Arzt kamen zu dem Verdacht, dass die Seniorin gewaltsam ums Leben kam. Am Sonntag soll durch eine Obduktion die Todesursache und der Todeszeitpunkt festgestellt werden. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei dürfte die Frau bereits vor mehreren Tagen verstorben sein. Zuletzt gesehen wurde die Frau nach bisherigen Erkenntnissen am vergangenen Wochenende.

Die Mordkommission bittet Anwohner und mögliche Zeugen um Mithilfe. Hinweise nimmt die Polizei unter 0431/160 3333 entgegen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jun.2016 | 13:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen