zur Navigation springen

Hamburg

03. Dezember 2016 | 14:49 Uhr

Gastspiel : Musical „Billy Elliot“ kommt nach Hamburg

vom

Ein Elfjähriger wächst in schwierigen Verhältnissen auf und entdeckt seine Liebe zum Ballett: Das Musical war in London extrem erfolgreich.

Hamburg | Hamburg Hoch gelobt, hoch dekoriert – und demnächst in Hamburg zu sehen: Das Erfolgsmusical „Billy Elliot“ kommt ins Mehr Theater in den Großmarkthallen. Die Originalproduktion vom Londoner West End ist vom 28. Juni bis zum 23. Juli 2017 als Gastspiel an der Elbe zu sehen. Weltweit zählt das Ballett-Melodram mit der Musik von Elton John schon mehr als elf Millionen Zuschauer. In London lief es von 2005 bis April 2016 im Victoria Palace Theatre. Nun erlebt Hamburg die Deutschland-Premiere und ist zugleich einziger Gastspielort hierzulande. Das Stück wird im Mehr Theater im englischen Original mit Untertiteln gezeigt.

„Es ist längst überfällig, dass diese besondere Produktion auch in Deutschland für ein breites Publikum zugänglich wird“, sagte Mehr-Entertainment-Chef Maik Klokow gestern. „Billy Elliot“ sei für Musical-Fans, Tanzbegeisterte und Theater-Liebhaber „ein Pflichttermin“. Das Stück hebe das „Genre Musical auf ein völlig anderes Niveau“, so Klokow.

Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Kinofilm von Stephen Daldry, der auch in der Bühnenfassung Regie führt. Die Handlung spielt 1983/1984 in einer nordenglischen Bergarbeitersiedlung vor dem Hintergrund des großen Streiks gegen die Thatcher-Regierung. Der elfjährige Billy, dem sein Vater eine Karriere als Boxer zugedacht hat, entdeckt seine Liebe zum Ballett. Gegen all die Vorteile und Widerstände kämpft der Junge um seine Leidenschaft und um die Anerkennung seiner Familie.

Die Produktion wurde mit Kritikerlob und mit weltweit 83 Auszeichnungen überhäuft. Darunter zehn Tony und fünf Olivier Awards. Das „Time Magazin“ kürte „Billy Elliot“ zum „Musical des Jahrzehnts“.

Karten (36,50 bis 133,90 Euro) für das Hamburg-Gastspiel gibt es ab sofort unter Telefon: (01805) 2001 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.), im Internet unter „www.eintrittskarten.de“ sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. mlo

Auch der Film, der bereits im Jahr 2000 in die Kinos kam, lockte Hunderttausende Menschen in die Kinos. Hier sehen Sie den Trailer:

zur Startseite

von
erstellt am 22.Nov.2016 | 15:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen