zur Navigation springen

Hamburg

05. Dezember 2016 | 11:32 Uhr

Guide Michelin 2017 : „Michelin“-Sterne: Zehn Auszeichnungen für Hamburg und 13 für SH

vom

Drei Sterne erhält „The Table“ in der Hafencity, in SH punkten „Meierei Dirk Luther“ bei Flensburg und der „Söl'ring Hof“ aus Sylt.

Hamburg/Meierwik/Rantum | Ein Stern mehr: 13 Restaurants in Schleswig-Holstein sind im neuen Gourmetführer „Guide Michelin“ 2017 mit einem Stern ausgezeichnet worden - eins mehr als im Vorjahr. Zwei Restaurants wurden wieder mit zwei Sternen geehrt, die „Meierei Dirk Luther“ in Meierwik bei Flensburg und der „Söl'ring Hof“ in Rantum.

Zwei Gastro-Tempel kamen neu in den Sternenhimmel des am Donnerstag veröffentlichten „Guide Michelin“ 2017. Es sind das „Ahlmanns“ in Kiel und das Restaurant „Villa Mare - Balthazar“ in Lübeck.

Weitere Sterne gingen an: - das „Bodendorf's“ in Tinnum auf Sylt - das „Kai3“ in Hörnum auf Sylt - das „Buddenbrooks“ in Lübeck-Travemünde - das Restaurant „1797“ auf Gut Panker - das „DIVa“ in Scharbeutz - das „Courtier“ in Weißenhaus - die „Orangerie“ in Timmendorfer Strand - das „Alt Wyk“ in Wyk auf Föhr - das „Wullenwever“ in Lübeck.  Herausgefallen ist das „Fährhaus“ in Munkmarsch.

Insgesamt 292 ausgezeichnete Häuser in ganz Deutschland listet der am Donnerstag veröffentlichte „Guide Michelin“ 2017 auf, zwei mehr als im Vorjahr. Die deutsche Küche verbinde mehr und mehr Tradition und Moderne, lobt der Restaurantführer.

Der Hotel- und Restaurantführer des französischen Reifenherstellers gilt in Gourmetkreisen als „Bibel der Feinschmecker“. Vor 51 Jahren hatten die ersten deutschen Restaurants ihren ersten Stern bekommen. Zwei Sterne gab es erstmals 1974 und drei Sterne 1980.

Auch in Hamburg gibt es neue Sterne: Kevin Fehlings Hamburger Restaurant „The Table“ in der Hafencity führt auch im neuen „Guide Michelin“ wieder die Sternen-Hitliste an. Wie schon bereits im vergangenen Jahr wurde er mit drei Sternen ausgezeichnet.

Insgesamt können im neuen Michelin-Führer zehn Hamburger Restaurants Sterne vorweisen. Drei Restaurants wurden mit zwei Sternen ausgezeichnet: das „Haerlin“, das „Jacobs Restaurant“ und das „Süllberg - Seven Seas“. Die Lokale „Se7en Oceans“, „Landhaus Scherrer“, „Le Canard nouveau“, „Piment“, „Trüffelschwein“ und das neu hinzugekommene „Petit Armour“ erhielten jeweils einen Stern. „Anna Sgroi“ erhielt dagegen diesmal keinen Stern.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Dez.2016 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen