zur Navigation springen

Hamburg

04. Dezember 2016 | 17:19 Uhr

Restaurant-Kette : Mäuse in Hamburger „Vapiano“ - Bezirksamt kündigt Kontrolle an

vom

Im „Vapiano“ an den Hohen Bleichen filmt ein Kunde Mäuse, die über den Küchenboden wuseln. Ein häufiges Problem.

Hamburg | Eine Hamburger Filiale der Restaurant-Kette „Vapiano“ hat offenbar ein Problem mit Mäusen. In dem Restaurant an den Hohen Bleichen sollen sich Mäuse tummeln - „schon wieder“ nach einem Vorfall im vergangenen Jahr, schreibt Bild.de und veröffentlicht das Video eines Lesers. Die Aufnahmen zeigen mindestens sechs Mäuse, die über den Boden der Pasta-Küche laufen.

Im „Vapiano“ in Hamburg knabbern die Mäuse am schon angeschlagenen Image. Im vergangenen Jahr gab es Skandale um mutmaßlichen Lohnbetrug und als Scampi angepriesene Garnelen bei der Restaurant-Kette, die Pizza, Nudelgerichte und Salate anbietet.

Dem zuständigen Bezirksamt-Mitte sei der aktuelle Fall bekannt, sagte die Sprecherin Sorina Weiland dem „Hamburger Abendblatt". Es werde eine „sogenannte anlassbezogene Kontrolle geben“. Ein Einzelfall seien die Mäuse nicht, sondern in Restaurants in der Innenstadt ein häufiges Problem. In den alten Gebäuden fänden die Nagetiere Schlupflöcher und damit „optimale Bedingungen“.

Stefan Huber, der stellvertretende Deutschland-Chef von „Vapiano“ sagte jedoch Bild.de, alle Löcher seien im vergangenen Jahr geschlossen worden. Jetzt werde das Problem gelöst, ein externer Schädlingsbekämpfer sei bereits vor Ort gewesen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2016 | 10:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen