zur Navigation springen

Hamburg

11. Dezember 2016 | 03:18 Uhr

Hamburg : Lessingtunnel am Bahnhof Altona über ein Jahr für Autos gesperrt

vom
Aus der Onlineredaktion

Der Westteil der S-Bahnüberführung wird erneuert. Am Montag beginnen die Bauarbeiten.

Hamburg | Es wird eng zwischen Altona und Ottensen: Ab Montag, 1. August, ist der Lessingtunnel am Bahnhof Altona mehr als ein Jahr lang für den Autoverkehr voll gesperrt. Grund ist die Erneuerung des Westteils der betagten S-Bahnüberführung im Zuge der Julius-Leber-Straße. Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis: „Das Bauwerk hat das Ende seiner technischen Nutzungsdauer erreicht.“ Deshalb wird der Durchgangsverkehr bis Ende Oktober 2017 ausgesperrt.

Fußgänger und Radfahrer können den Tunnel während der gesamten Bauzeit nutzen, mit Ausnahme der Monate Juli und August 2017. Durchschnittlich 23.000 Autos rollen täglich durch das Nadelöhr, das Altona und Ottensen verbindet. Sie müssen weiträumig ausweichen.

Den Auftakt zur Langzeitbaustelle bilden ab Montag umfangreiche Sielbauarbeiten von Hamburg Wasser. In der ersten Phase bis Ende Januar 2017 sind der Kreuzungsbereich Julius-Leber-Straße/Scheel-Plessen-Straße/Barnerstraße und das Mischwassersiel unter der Fahrbahn betroffen; der Fahrzeugverkehr zum Einkaufszentrum Mercado wird einspurig per Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Ab Anfang September 2017 bis Ende Februar 2018 entsteht ein neues Mischwassersiel in der Südfahrbahn in offener Bauweise. Das bisherige Siel im Bereich des Fahrrad- und Fußweges wird verfüllt, um Platz für neue Brückenpfeiler zu schaffen.

Der 108 Jahre alte und 108 Meter lange Lessing-Tunnel ist sichtbar in die Jahre gekommen. Über ihn hinweg führen vier S-Bahn- und acht Fernbahngleise. Die Schmuddel-Querung ist wegen ihrer Dunkelheit und des Taubendrecks vor allem bei Fußgängern und Radlern berüchtigt.  Nun wird die Straße verbreitert, die Decke erhöht. Die Fußgänger- und Radwege kommen von der Mitte an die Seiten. Der breitere östliche Brückenteil wird im Übrigen nicht saniert. Er soll – samt der Gleise - nach Verlegung des Fernbahnhofs Altona im Jahr 2024 abgerissen werden.

Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie unter shz.de/verkehr

zur Startseite

von
erstellt am 28.Jul.2016 | 13:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen