zur Navigation springen

Hamburg

06. Dezember 2016 | 15:14 Uhr

Hamburg-Alsterdorf : Frontalcrash gegen Baum: Fünf Verletzte

vom

Der Fahrer und seine Mitfahrer wurden zum Teil schwer verletzt. Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden.

Hamburg | Schwerer Verkehrsunfall auf der Alsterkrugchaussee in Hamburg: Ein Mercedes-Fahrer verlor am Donnerstag gegen 23.15 Uhr scheinbar die Kontrolle über seine S-Klasse und kollidierte frontal mit einem Baum auf der Mittelinsel. Er und seine vier Mitfahrer im Alter von 27 bis 47 Jahren wurden verletzt - vier von ihnen schwer. Der fünfte Mitfahrer hatte Glück - er erlitt nur eine leichte Verletzung.

Eine Person war sogar in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Ersthelfer hatten bei Eintreffen der Feuerwehr die Erstversorgung schon übernommen.

Die Alsterkrugchaussee wurde für die Dauer der Rettung und der Unfallaufnahme stadtauswärts komplett gesperrt. Im Einsatz waren ca. 35 Kräfte der Feuerwehr Hamburg.

Die Insassen waren bei dem Unfall nicht angeschnallt. Die Unfallursache ist bislang unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2016 | 06:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert