zur Navigation springen

Hamburg

11. Dezember 2016 | 09:12 Uhr

Hamburg : Frau mehrfach sexuell genötigt - 18-Jähriger auf Kiez festgenommen

vom

Fünfmal soll er sein Opfer belästigt haben. Die Frau habe sich in allen Fällen körperlich und verbal gewehrt.

Hamburg | Wegen des Verdachts der mehrfachen sexuellen Nötigung hat die Hamburger Polizei einen 18-Jährigen auf dem Kiez festgenommen. Insgesamt fünfmal soll er sein Opfer - eine 22 Jahre alte Frau - in der Nacht zu Freitag im Bereich der Reeperbahn und in angrenzenden Straßen belästigt haben, berichtete die Polizei am Sonntag. Gegen ihren Willen habe der Mann die Frau umarmt und ihr unter den Rock gegriffen. Beim dritten Aufeinandertreffen soll der 18-Jährige in Begleitung mehrerer Männer gewesen sein, die ihn anfeuerten.

Die Frau habe sich in allen Fällen verbal und körperlich gegen die Übergriffe gewehrt, hieß es. Bei der fünften und letzten Begegnung soll der junge Mann auch sein Geschlechtsteil entblößt haben.

Polizisten in einem zufällig vorbeifahrenden Funkstreifenwagen hätten die Situation bemerkt und den Mann festgenommen. Er sei alkoholisiert gewesen und am Samstag dem Haftrichter vorgeführt worden. Ob Haftbefehl erlassen wurde, konnte die Polizei nicht sagen. Das Landeskriminalamt habe die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2016 | 10:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert