zur Navigation springen

Hamburg

04. Dezember 2016 | 15:25 Uhr

Nach Teil-Evakuierung : Flugausfälle am Hamburger Flughafen durch Räumung in Frankfurt

vom

Lufthansa-Maschinen aus Frankfurt haben Verspätung. Einige Verbindungen fallen aus.

Hamburg | Die Teil-Evakuierung am Frankfurter Flughafen hat auch Auswirkungen auf den Flugverkehr von und nach Hamburg. Am Mittwochmittag hatten bereits zwei Lufthansa-Maschinen aus Frankfurt nach Flughafen-Angaben Verspätung. Hier geht es zur Homepage des Hamburger Flughafens und zu den aktuellen Flugplänen.

Zwei nachmittägliche Verbindungen wurden gestrichen. Entsprechend mussten zunächst zwei Verbindungen in die Main-Metropole ausfallen. Die Airline hat mittwochs insgesamt 17 Verbindungen nach Frankfurt.

Wegen eines Zwischenfalls bei der Passagierkontrolle war in Frankfurt am Vormittag die komplette Flughalle A geräumt worden. Reisende wurden per Megafon aufgefordert, die Halle zu verlassen und sich in andere Bereiche des Flughafens zu begeben. Zuvor waren bereits Teile der Halle geräumt worden, weil eine Person ohne entsprechende Kontrolle in den Sicherheitsbereich gelangt war, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Die Bundespolizei betonte explizit, dass es sich nicht um eine Bombendrohung handele.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2016 | 13:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen