zur Navigation springen

Hamburg

04. Dezember 2016 | 07:15 Uhr

Hamburg-Billstedt : Badeunfall: Fünfjähriger in Schwimmbad reanimiert

vom
Aus der Onlineredaktion

Der Bademeister sah den Jungen und reanimierte ihn. Dann kam er ins Krankenhaus.

Hamburg | Ein Fünfjähriger ist nach einem Badeunfall in einem Schwimmbad in Hamburg-Billstedt wiederbelebt worden. Ein Bademeister habe den Jungen am Dienstagabend leblos im Wasser treiben sehen und aus dem Wasser gezogen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch.

Er habe dann begonnen, den Jungen zu reanimieren. Der Fünfjährige sei daraufhin wieder zu sich gekommen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Wie genau es zu dem Badeunfall kam, war zunächst unklar. Zuvor hatten Medien über den Vorfall berichtet.

Es ist nicht der erste Badeunfall in Hamburg in jüngster Zeit. Erst Anfang des Monats war ein vierjähriger Junge nach einem Badeunfall im Schwimmbad Midsommerland in Hamburg-Wilstorf gestorben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 27.Jul.2016 | 08:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert