zur Navigation springen

Hamburg

08. Dezember 2016 | 05:15 Uhr

Animierter Auftritt von Hatsune Miku

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ungewöhnliche Fotoprobe der Oper „The End“ gestern auf Kampnagel in Hamburg: Zu sehen war die computeranimierte Sängerin Hatsune Miku (Foto) auf der Leinwand. Die Pop-Oper hat der japanische Komponist Keiichiro Shibuya der animierten Manga-Figur gewidmet. Gestern war die deutsche Erstaufführung. Das Mädchen mit den blauen Haaren ist der größte Popstar der digitalen Welt.  

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen