zur Navigation springen

Hamburg

07. Dezember 2016 | 19:32 Uhr

1000 Gegendemonstranten : AfD-Demo in Hamburg: 500 wurden erwartet, 100 kamen

vom

Die Veranstaltung am Hauptbahnhof sei ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen, hieß es. 1000 Beamte waren im Einsatz.

Gegen eine Demonstration der AfD in Hamburg sind am Sonnabend in der Hamburger Innenstadt Hunderte auf die Straße gegangen. Nach Polizeiangaben kamen rund 100 Teilnehmer zu der AfD-Kundgebung unter dem Motto „Die Opfer von Straftaten nicht vergessen - mehr Sicherheit für Hamburg. Polizei und Justiz müssen endlich durchgreifen“, zu der rund 500 erwartet worden waren.

 

Die Zahl der Gegendemonstranten schätzten die Beamten auf 1000. Die knapp einstündige Veranstaltung am Hauptbahnhof sei ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen, hieß es. Auf einen Demonstrationszug sei verzichtet worden. Die Polizei war mit rund 1000 Beamten im Einsatz.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 19.Nov.2016 | 17:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert