zur Navigation springen

Hamburg

03. Dezember 2016 | 12:47 Uhr

Zwischen Waltershof und Moorburg : A7 im Hamburger Hafen ab Dienstagabend voll gesperrt

vom

Auf der A7 in Hamburg kommen wieder Einschränkungen auf die Autofahrer zu - durch eine weitere Vollsperrung.

Auf der A7 in Richtung Süden müssen sich Autofahrer auf weitere Verkehrsbehinderungen einstellen. Am Dienstagabend um 20 Uhr wird die Autobahn im Hamburger Hafen zwischen den Anschlussstellen Waltershof und Moorburg voll gesperrt, die Sperrung soll bis Mittwochmorgen um 5 Uhr dauern. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Die Köhlbrandbrücke sei zwar in dieser Zeit befahrbar - doch direkt dahinter müssen Autofahrer einen ausgeschilderten Umweg nehmen.

Der A7-Ausbau ist aktuell die längste Baustelle Deutschlands. Die Bauarbeiten werden etwas länger dauern als gedacht.

Doch auch nach der Sperrung müssen sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen: Ab 10 Uhr wird eine Spur auf Höhe der Abfahrt Waltershof und der Zufahrt Finkenwerder vor dem Fahrbahnteiler in Richtung Norden bis etwa 14 Uhr gesperrt, am Donnerstag dann wird an derselben Stelle ebenfalls eine Spur in Fahrtrichtung Norden gesperrt. Die Sperrung ist an dem Tag für die Zeit zwischen 10 und 14 Uhr vorgesehen.

Grund für die Sperrungen sind laut Hamburger Abendblatt Schilder, die erneuert werden.

Die Hamburger Köhlbrandbrücke ist derzeit in beide Richtungen nur noch einspurig befahrbar. Grund sind Instandsetzungsarbeiten, die voraussichtlich noch bis November andauern werden. Deswegen ist ein rund 1,5 Kilometer langes Teilstück abgesperrt worden. Die Sperrung sei laut Hamburg Port Authority nötig, weil die komplette Abdichtung der Brücke erneuert und ein Fahrbahnübergang gebaut werden müsse.

Die Hamburg Port Authority empfiehlt Autofahrern, die Brücke besonders zu den Hauptverkehrszeiten weiträumig zu umfahren. Die Köhlbrandbrücke führt quer durch den Hamburger Hafen und verbindet die Elbinsel Wilhelmsburg mit der Autobahn 7.

Was genau auf der Mega-Baustelle A7 passiert, zeigt ein Video aus unserem Archiv (Stand 1.4.2016):

Mehr zum A7-Ausbau finden Sie unter shz.de/a7, aktuelle Verkehrsinformationen unter shz.de/verkehr.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Apr.2016 | 11:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen