zur Navigation springen

Hamburg

03. Dezember 2016 | 05:44 Uhr

Hamburg : 10.000 Euro für zwei Elbphilharmonie-Karten bei Ebay

vom

Die Spielzeit ist fast ausverkauft. Besonders begehrt waren Tickets für den chinesischen Pianisten Lang Lang.

Hamburg | Alle wollen in die Elbphilharmonie: Sieben Wochen vor Eröffnung der Elbphilharmonie am Hamburger Hafen gibt es für die gesamte erste Spielzeit praktisch kaum noch Karten. Einen entsprechenden Bericht des „Hamburger Abendblatts“ bestätigte die Pressestelle der Elbphilharmonie am Dienstag. Demnach gab es am Dienstag nur noch etwa 1000 Karten für einige wenige Veranstaltungen. Es seien aber weitere Veranstaltungen geplant.

Angesichts dieser Situation klettern die Preise bei Verkaufsplattformen. Auf Ebay etwa wurden am Dienstag Karten für mehrere hundert und teilweise mehrere tausend Euro angeboten.

Besonders begehrt waren demnach offenbar Tickets für den chinesischen Pianisten Lang Lang. Hier bot ein Verkäufer am Dienstag zwei Karten in der ersten Reihe für 9980 Euro zum Sofortkauf an - Versand immerhin kostenlos. Etwas billiger gab es aber auch vier Karten für das selbe Konzert für 7850 Euro. Wer noch in Konzerte des Elbphilharmonie-Orchesters mit ihrem Chefdirigenten Thomas Hengelbrock wollte, konnte hier im Sofortkauf schon 5 Karten für 999 Euro kaufen.

Die Elbphilharmonie riet indes allen Interessenten, Tickets nur über ihre Website zu kaufen. Hier helfe es, sich rechtzeitig über die Vorverkaufsstarts für neu in den Verkauf gelangende Konzerte zu informieren.

Wer keine Karte ergattert hat oder die Zeit zum Konzert überbrücken möchte, kann sich hier Fotos aus dem Innern des Konzerthauses ansehen.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Nov.2016 | 16:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen