zur Navigation springen

Blaulichtmonitor

23. März 2017 | 23:01 Uhr

Kreis Stormarn : Stapelfeld: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoss

vom

Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld. Die Straße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Bei einem Unfall wurden am späten Abend auf der Alten Landstrasse in Stapelfeld zwei Autofahrer verletzt. Auf der Höhe des Pendlerparkplatzes waren ein Ford und ein Opel zusammengeprallt.

Der Ford blieb quer zur Fahrbahn stehen, der Opel schleuderte in die Böschung und riß ein großes Hinweisschild um. Um das Auto vom Verkehrsschild zu trennen, setzten die Feuerwehrleute eine hydraulische Schere und Spreizer ein. Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld, Fahrzeugteile lagen überall auf der Fahrbahn verstreut, ein Reifen des Ford lag etwa 20 Meter von der Stelle des Zusammenpralls entfernt. 

Feuerwehrleute räumten die Fahrbahn und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Die beiden Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden verletzt und nach einer Erstversorgung am Unfallort mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße von der Polizei zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert