zur Navigation springen

Blaulichtmonitor

11. Dezember 2016 | 01:26 Uhr

Flensburg : Gute Nachbarschaft hilft 87-Jährigen aus Notlage

vom
Aus der Onlineredaktion

Nachbarn schlagen Alarm, als sie die Frau länger nicht sehen. Als die Polizei eintrifft, liegt sie entkräftet auf dem Boden.

Flensburg | Wegen sehr guter Nachbarschaft konnte möglicherweise eine Frau in Flensburg gerettet werden. Die 87-jährige war dem Gesundheitsamt bereits aufgrund mehrerer Einsätze bekannt. Da sie jedoch eine Betreuung bisher verweigerte und bis Dienstag auch keine konkrete Eigengefährdung festzustellen war, hatte die Nachbarschaft weiterhin ein Auge auf sie.

Durch den engen Nachbarschaftskontakt war nun aufgefallen, dass die Frau seit Längerem das Haus nicht mehr verlassen hatte. Der sozialpsychiatrische Dienst der Stadt wurde informiert. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Rentnerin in hilfloser Lage in dem Haus befindet, wurden die Polizei und die Berufsfeuerwehr Flensburg gegen 10.30 Uhr hinzugezogen.

Nach der Türöffnung durch die Feuerwehr fand man die Frau auf dem Boden liegend in schlechtem körperlichen Zustand vor. Sie war ansprechbar, jedoch sichtlich entkräftet. Die 87-jährige kam ins Krankenhaus, nun wird ein Betreuungsantrag beim Amtsgericht Flensburg geprüft.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2016 | 16:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert