zur Navigation springen

Blaulichtmonitor

10. Dezember 2016 | 11:57 Uhr

Hamburg : Brutaler Angriff mit Glas - Polizei sucht Täter

vom
Aus der Onlineredaktion

Glasscherben und Splitter haben das Opfer an beiden Augen schwer verletzt. Der Täter verschwand unerkannt.

Hamburg | Wegen eines Verdachts der schweren Körperverletzung im Hamburger Stadtteil Altona fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. Ein 27-jähriger Hamburger war am frühen Sonntagmorgen in einem Lokal mit einem Glas ohne Vorwarnung brutal angegriffen worden, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte.

Durch die Glasscherben und Splitter sei das Opfer an beiden Augen schwer verletzt worden. Eine bleibende Schädigung könne nach ärztlicher Einschätzung nicht ausgeschlossen werden. Der Täter konnte laut Polizeiangaben unerkannt fliehen. Warum er dem Hamburger das Glas ins Gesicht geschlagen hat, war zunächst unklar. Eine Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen sei erfolglos geblieben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2016 | 15:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert