zur Navigation springen

Blaulichtmonitor

04. Dezember 2016 | 17:24 Uhr

Ahrensburg : Austretendes Gas: Bauarbeiter beschädigen Leitung

vom
Aus der Onlineredaktion

Mit Atemschutzmasken gewährleisteten Feuerwehrleute den Brandschutz, parallel dichteten Arbeiter das Leck ab.

Ahrensburg | Bauarbeiter haben am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr bei Bauarbeiten im Waldemar-Bonsels-Weg in Ahrensburg eine Gasleitung beschädigt. Sie wählten sofort den Notruf. „Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatten Polizisten bereits zwei Häuser im Gefahrenbereich evakuiert“, sagte Florian Ehrich, Einsatzleiter der Feuerwehr. „Eine ältere Hausbewohnerin musste vom Rettungsdienst versorgt werden, alle anderen haben den Gefahrenbereich verlassen und fuhren mit dem Auto davon.“

Unter Atemschutz stellten Feuerwehrleute den Brandschutz sicher, parallel begannen die Arbeiter mit den Vorbereitungen zur Abdichtung des Lecks an der beschädigten Leitung. Zunächst wurde daauf Sand gekippt, dann begannen die Abdichtungsarbeiten. Dazu wurde zur Überbrückung ein Bypass gelegt.

Über den Stand der Arbeiten und den Verlauf des Einsatzes hatte sich auch Ahrensburgs Bürgermeister ein Bild verschafft. Florian Ehrich informierte ihn am Einsatzort über die Lage. Während der stundenlangen Einsatzdauer hatte die Polizei den Gefahrenbereich weiträumig abgesperrt. Gegen 20 Uhr wurde die Evakuierung aufgehoben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 27.Sep.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert