zur Navigation springen

Blaulichtmonitor

08. Dezember 2016 | 07:03 Uhr

Leck : 50-Jähriger soll Partnerin getötet haben - Festnahme auf Wohnmobilparkplatz

vom
Aus der Onlineredaktion

Der Mann ließ sich ohne Widerstand festnehmen. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den 50-Jährigen.

Leck | Die Polizei hat in Leck (Kreis Nordfriesland) einen Mann festgenommen. Er wurde wegen des Verdachts auf Totschlag gesucht. Der 50-Jährige soll den Ermittlern zufolge seine 38-jährige Lebensgefährtin in Kehl (Baden-Württemberg)nach einem Streit in der Nacht zu Montag getötet haben.

Die Polizei fand die Leiche der Frau am Montagmittag nach Hinweisen der Familie der Getöteten. In Absprache mit der Kriminalpolizei Offenburg übernahm die Mordkommission der Kriminalpolizei Flensburg die weiteren Ermittlungen.

Am Montagabend entdeckten Polizeibeamte das Fahrzeug des Gesuchten auf einem Wohnmobilparkplatz in Leck, kurz darauf ließ der 50-Jährige, der familiäre Verbindungen nach Norddeutschland hat, sich ohne Widerstand festnehmen. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den Mann.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2016 | 18:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert