zur Navigation springen

Wetter

10. Dezember 2016 | 04:19 Uhr

Wetter : Schwülwarm mit Gewittern

vom

Heute Nachmittag ist es in der Südosthälfte zunächst noch teils heiter. Zwischen Schwarzwald bzw. Pfalz und der Lausitz sowie südlich davon kommen aber teils kräftige Gewitter mit Hagel, Sturmböen und Starkregen auf. Dabei besteht örtlich Unwettergefahr.

Zuvor wird es noch mal sehr warm bis heiß mit Höchstwerten zwischen 28 und 33 Grad. Im Westen und Norden ist es unterschiedlich bewölkt, es fällt aber nur vereinzelt etwas Regen. Am ehesten entwickeln sich im Nordseeumfeld einzelne Schauer. Die Tageshöchstwerte liegen dort zwischen 19 und 26 Grad. Abgesehen von Gewitterböen weht schwacher bis mäßiger, mitunter böig auflebender Wind aus südwestlichen bis westlichen Richtungen. An der Nordsee und auf exponierten Mittelgebirgsgipfeln gibt es steife bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Dienstag treten im Süden und Südosten anfangs noch einzelne kräftige Gewitter auf, die später in schauerartig verstärkte Regenfälle übergehen. Besonders an den Alpen sowie im Vorland kann der Regen ergiebig ausfallen. Dort kommen in Verbindung mit weiteren, bis Mittwoch andauernden Regenfällen gebietsweise unwetterartige Mengen zusammen. In den übrigen Landesteilen ist es wolkig bis klar und meist trocken. Nur im äußersten Norden gibt es noch den einen oder anderen kurzen Schauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 18 und 12 Grad.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Jul.2016 | 13:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert