zur Navigation springen

Kindernachrichten

06. Mai 2015 | 02:23 Uhr

Als der Krieg vorbei war, lagen viele Städte in Trümmern, so wie hier in Hamburg. „Wir Kinder hatten keine Spielsachen“, sagt Eckhard Schimpf. „Aber wir haben uns etwas einfallen lassen.“ Er und seine Spielkameraden bauten zum Beispiel Burgen aus den Trümmern oder spielten darin Verstecken.
Geschichte : „Schlaf weiter, es ist Frieden“

Jede Nacht Alarm, Flugzeuge und Bomben - das war lange Zeit Alltag, auch für Kinder, als der Zweite Weltkrieg tobte.

Kindernachrichten
05.05.2015
Der Furchenwal kann sein Maul ganz weit aufreißen.  Tiere : Nerven wie Gummi

Gaaaaaanz weit reißen Furchenwale ihr Maul auf, wenn sie futtern. Das ist wichtig, damit sie viel 

Videos

Kina-Reporter

malala
Buchtipp : Malala im Einsatz für Kinderrechte

Was würdest du machen, wenn dich Terroristen bedrohen würden, nur weil du zur Schule gehen willst? Für