zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Leute

25. Juli 2014 | 10:16 Uhr

TV-Krimi : Jan-Gregor Kremp ist der neue "Alte"

vom

Krimi-Experte Jan-Gregor Kremp ist neuer Hauptdarsteller der ZDF-Krimi-Serie "Der Alte." Wie das ZDF am Dienstag mitteilte, übernimmt der Schaupieler dauerhaft die Rolle des Richard Voss in der Freitagabendserie. Kremp war zunächst kurzfristig als Vertreter für den an Krebs erkrankten Walter Kreye eingesprungen, der seit 2007 den Hauptkommissar Rolf Herzog spielte. Die erste Folge mit dem Leverkusener wird am 14. September zu sehen sein.
Kremp (49) spielte unter anderem den Kommissar Thomas Keller in einigen Folgen der ARD-Reihe "Polizeiruf 110." Zudem war er in der ARD-Miniserie "Elvis und der Kommissar" zu sehen. Seine Figur Richard Voss beschreibt er als "väterlich, beharrlich, integer, auch mal mürrisch, störrisch. Ein Sanguiniker mit Hang zur Entfaltung seiner Kraft, gebremst durch die ihm eigene kafkaeske Heiterkeit." In "Der Alte" war Kremp bereits in Episodenrollen zu sehen.
Die Serie ist mit bisher 365 Folgen eine der langlebigsten Krimiserien im deutschen Fernsehen. Im Oktober wird die 375. Folge in München gedreht. Hauptdarsteller der ersten hundert Folgen der im April 1977 gestarteten Serie war Siegfried Lowitz als Hauptkommissar Erwin Köster. Im Februar 1986 wurde Lowitz von Rolf Schimpf alias Hauptkommissar Leo Kress abgelöst. Dem neuen Hauptkommissar Voss, der von Essen nach München versetzt wird, stehen in der Serie weiterhin Gerd Heymann (Michael Ande), Axel Richter (Pierre Sanoussi-Bliss) und Werner Riedmann (Markus Böttcher) zur Seite.

Anzeige
Anzeige

von dpa, shz.de
erstellt am 07.Aug.2012 | 12:49 Uhr

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachrichtenticker