zur Navigation springen
Anzeige

Garten

20. April 2014 | 17:51 Uhr

Meldungen
17.04.2014
Bild Freizeit - Liguster und Co. duften nachts

An lauen Abenden auf der Terrasse sitzen und von einem Vanille-, Zitronen- oder Zimt-Aroma umströmt werden - das ist mit Liguster, dem Gartengeißblatt, der Engelstrompete und Levkoje möglich. Denn diese Pflanzen duften erst spät am Tag.

10.04.2014
Bild Freizeit - Jutetuch um Wurzelballen mit eingraben

Organisches Verpackungsmaterial ist praktisch, da es verrottet. Das gilt auch für grobe Stofftücher, die um die Wurzelballen von Bäumen oder Sträuchern gewickelt sind, solange diese im Gartenmarkt stehen.

27.03.2014
Bild Freizeit - Kübelpflanzen richtig zurückschneiden

Jetzt ist die Zeit gekommen, Kübelpflanzen in Form zu bringen. Um kahle Stellen zu kaschieren und allgemein das Wachstum zu fördern, ist der Einsatz der Gartenschere im Frühling sinnvoll. Nur die Knospen sollte man meiden.

06.03.2014
Bild Freizeit - Zimmerpflanzen zum Winterende hin umtopfen

Jetzt ist die beste Zeit, Zimmerpflanzen umzutopfen. Hobbygärtner sollten nachsehen, welcher Topf zu klein geworden ist. Dann muss ein neues Gefäß her - in der passenden Größe. Es kommt aber auch auf die geeignete Erde und das richtige Vorgehen an.

13.02.2014
Bild Freizeit - Frühblüher hinter Hecken setzen

Spätfröste zum Winterende und Frühlingsbeginn gefährden viele Pflanzen, die bereits austreiben. Hobbygärtner können sie schützen. Zum Beipiel mit Hecken. Sie halten die kalte Luft ab.

30.01.2014
Bild Freizeit - Kissen-Primel regelmäßig ausputzen

Kissen-Primeln sind die ersten Boten des nahenden Frühlings. Sie blühen lange, wenn man ihre verwelkten Blüten regelmäßig ausputzt. Denn dann können sie neue Knospen nachschieben.

23.01.2014
Bild Freizeit - Tulpen für Vase nicht mit Schere anschneiden

Sie heben die Stimmung im grauen Winter: Tulpen fungieren als Frühlingsboten für das Wohnzimmer. Wer sich möglichst lange an ihnen erfreuen möchte, sollte sie nicht mit der Schere anschneiden und weitere Regeln beachten.

16.01.2014
Bild Freizeit - Eis auf Blättern schadet Pflanzen nicht

Schnee und Eis sind für Pflanzen im Winter ein Kälteschutz. Die frostige Schicht hält eisige Luft von Bäumen und Beeten fern. Erst bei tiefen Minustemperaturen sollten Gartenbesitzer zusätzliche Schutzmaßnahmen ergreifen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Singles
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige