zur Navigation springen

Wilstersche Zeitung

25. März 2017 | 14:43 Uhr

Ausgedientes Löschfahrzeug wird meistbietend verkauft

vom

Landscheide | Im vergangenen Jahr schaffte die Gemeinde Landscheide für ihre Feuerwehr ein modernes neues Löschfahrzeug an - als Ersatz für zwei alte Fahrzeuge: ein VW-Bus Jahrgang 1963 und ein Tanklöschfahrzeug TLF 8/18 mit Mercedes-Benz Fahrgestell (Jahrgang 1977/TÜV 02/2013). Letzteres soll nun öffentlich zum Verkauf angeboten werden, da mittlerweile alle Feuerwehrleute auf dem neuen Fahrzeug eingewiesen sind und mit dessen Technik problemlos zurecht kommen.

Jeder Interessent kann nun bis zum 31. März sein Angebot für den TLF 8/18 abgeben - im verschlossenen Umschlag, zu richten an das Amt Wilstermarsch, Ordnungsamt, z. Hd. Herrn Thorsten Franck, Kohlmarkt 25, 25554 Wilster. Die Umschläge müssen mit dem Text "Angebot Feuerwehrfahrzeug Gemeinde Landscheide" gekennzeichnet sein. Denn alle Umschläge sollen gleichzeitig geöffnet werden, damit niemand übervorteilt werden kann. Technische Fragen beantworte Wehrführer Thomas Nagel unter 0175/1856550 nach 19 Uhr, Besichtigungstermine sind nach Rücksprache mit Bürgermeister Uwe Lameyer unter 04858/220 möglich.

Bei dem zweiten Fahrzeug handelt es sich um einen Oldtimer, den die Gemeinde nach handelsüblichem Preis verkaufen möchte. Vorkaufsrecht hat allerdings der Förderverein, der sich mittlerweile in Landscheide eigens für den Erwerb des Fahrzeugs gegründet hat. Zehn Männer aus den Reihen der Feuerwehr wollen den VW-Bus für die Wehr erhalten. Die Fördervereinsmitglieder mit Werner Wassermann an der Spitze sind eifrig dabei, Geld für den Oldtimer zu sammeln.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Mär.2012 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen