zur Navigation springen

Wedel-Schulauer Tageblatt

10. Dezember 2016 | 17:40 Uhr

Wedels Fachochschule legt zu

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

SemesterstartZwölf Prozent mehr Studienanfänger als im Vorjahr / Steigerung um 38 Prozent beim Dualen Studium / Neue Professorin

Auftakt nach Maß für die Fachhochschule (FH) Wedel: FH-Präsident Professor Eike Harms konnte zwölf Prozent mehr Studienanfänger begrüßen als im Vorjahr. Mit 288 neuen Bachelor-Studenten meldeten sich sechs prozent mehr Erstsemester. Besonders beliebt sind hier laut FH-Pressesprecherin Beatrix Behrendt BWL, Wirtschaftsingenieurwesen und E-Commerce. Gleiches gilt für den Master-Studiengang, bei dem 90 Anfänger eine Steigerung um 45 Prozent gegenüber dem Wintersemester 2015  /  2016 bedeuten. Wobei laut Behrendt auch der englischsprachige Master-Studiengang IT-Engeneering viel Zuspruch erhalten habe.

„Die guten Anmeldezahlen
in unseren Studiengängen bestätigen uns in unserem Kurs, Studieninhalte an der zukünftigen Nachfrage in Informatik, Technik und Wirtschaft auszurichten und akademischen Nachwuchs gezielt in den Disziplinen auszubilden, die langfristig gute berufliche Entwicklungschancen bieten“, so Harms zu den aktuellen Zahlen. Insgesamt erhöhte sich die Studentenzahl an der privaten Hochschule in der Feldstraße 143 auf 1300.

Auch die neuen Bachelor-Studiengänge Smart Technologie sowie IT-Management, Consulting & Auditing werden angenommen: Insgesamt 17 Erstsemester haben sich dafür eingeschrieben.

In puncto Duales Studium kann die FH ebenfalls deutliche Zuwächse verzeichnen: Mit 36 neuen Studierenden liegt die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr bei 38 Prozent. Das Duale Studium für alle Bachelor-Studiengänge verbindet theoretische Hochschullehre mit betrieblicher Praxis. Es wird seit dem Wintersemester 2011  /  2012 an der Lehranstalt in Wedel angeboten. Derzeit nutzen 118 Studenten das Angebot. Zu den langjährigen Kooperationspartnern zählen laut Behrendt Unternehmen wie die Handels- und Dienstleistungsgruppe Otto Group, der Versicherungs- und Finanzdienstleister Signal Iduna sowie die Akquinet AG. Als neue Kooperationspartner habe die FH in diesem Jahr unter anderem namhafte Unternehmen wie Berenberg, Bilfinger und SinnerSchrader gewinnen können.

Mit dem neuen Semester gibt es zudem einen Wechsel in dem 20 Professoren zählenden FH-Kollegium: Franziska Bönte tritt die Professur für Unternehmensführung & Controlling an. Sie folgt auf Ulrich Raubach, der im vergangenen Wintersemester in den Ruhestand wechselte.


> www.fh-wedel.de

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen