zur Navigation springen

Wedel-Schulauer Tageblatt

10. Dezember 2016 | 11:47 Uhr

Humboldt-Schule feiert Geburtstag

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Jubiläum Einrichtung wird 25 Jahre alt / Spendenlauf für Pinguin im Hamburger Zoo / Großes Fest am 16. September

Die Gebrüder-Humboldt-Schule in Wedel wird 25 Jahre alt. Das feiern Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste ab dem kommenden Mittwoch mit einer bunten Festwoche.

Auftakt ist ein großer Spendenlauf im Elbe-Stadion am Mittwoch, 14. September. Das erlaufene Geld wird wie jedes Jahr für einen guten Zweck verwendet. Aus Anlass des Jubiläums ist vorgesehen, ein Teil der Spenden in die Patenschaft für einen Humboldt-Pinguin im Hamburger Tierpark Hagenbeck fließen zu lassen.

Der Donnerstag, 15. September, ist Projekttag an der Humboldt-Schule. Die Schüler arbeiten mit ihren Lehrern an selbst gewählten Projekten zum Thema „Von den Gebrüdern (und Schwestern) Humboldt“. Die Ergebnisse präsentieren sie am Folgetag in einer Ausstellung.

Höhepunkt der Woche ist das Schulfest am Freitag, 16. September. Von 9 bis 10 Uhr stellen die Schüler ihre Projektarbeiten vom Donnerstag aus. Um 10.15 Uhr nimmt die gesamte Schule am Kunstprojekt „Show you are not afraid“ teil. Danach folgt ein der offizielle Festakt des Schuljubiläums. Er beginnt um 11 Uhr mit geladenen Gästen. Daran werden auch Vertreter aus dem Landesbildungsministerium und der Stadt Wedel als Schulträger teilnehmen.

Schüler, Lehrer, Freunde der Schule und besonders Ehemalige sind ab 17 Uhr zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen. Der Abend wird begleitet von der Ausstellung mit den Ergebnissen des Projekttages sowie von musikalischen und kulturellen Beiträgen. Er soll dem entspannten Austausch dienen und den Absolventen ein spannendes Wiedersehen ermöglichen.

Die Humbold-Schule hat ihre Wurzeln in einer integrierten Gesamtschule. Um 1980 hatte sich eine Elterninitiative gegründet. „Die Realisierung einer Gesamtschule war zu diesem Zeitpunkt auf Grund der politischen Verhältnisse nicht machbar“, heißt es in einer Schulchronik. Betroffene Eltern schickten ihre Kinder nach Hamburg. Erst ein neues Schulgesetz machte 1990 die Gründung von Gesamtschulen möglich. 1991 beginnt der Schulbetrieb in Wedel. Seit 1993 läuft der Ganztagsbetrieb, 1997 stehen die erste Realschulprüfungen an. Das Gebäude wird mehrfach erweitert. 2000 verlässt der erste Abiturjahrgang die Schule. 2010 kommt der Wandel: Aus der integrierten Gesamtschule wird die Gebrüder-Humboldt-Schule in Form der neuen Gemeinschaftsschule. Im Februar 2015 geht Antonius Soest, 15 Jahre lang Schulleiter innden Ruhestand. Es folgt der heutige Rektor Andreas Herwig.





Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Sep.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen