zur Navigation springen

Wedel-Schulauer Tageblatt

07. Dezember 2016 | 11:45 Uhr

Hervorragende Kapitänin geht

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

Abschied Moorreges Grundschul-Chefin Gudrun Voss sagt Tschüs / Lob vom Schulrat und Bürgermeister / Nachfolge ungeklärt

„Mit ganzem Herzen, Tatkraft und Durchsetzungsstärke haben Sie Ihren Beruf ausgeübt und den Kindern einen liebevollen, überschaubaren Rahmen geschaffen.“ Mit diesen Worten hat gestern Schulrat Dirk Janssen Moorreges Grundschulleiterin Gudrun Voss in den Ruhestand verabschiedet. Auch Bürgermeister Karl-Heinz Weinberg (CDU), die Kolleginnen, Vertreter des Elternbeirats und der Kirchengemeinde fanden warme Worte zum Abschied.

Voss wirkte viele Jahre als Lehrerin an der Grundschule in Tornesch-Esingen, bevor sie sich im Jahr 2000 als Schulleiterin in Moorrege bewarb und gewählt wurde.

„Ein Glücksgriff“, sagte Weinberg. „Mit Ihnen geht eine hervorragende Kapitänin von Bord.“ Er lobte die Zusammenarbeit zwischen der Grundschul-Chefin und der Gemeinde, den weiterführenden Schulen und den Kindertagesstätten sowie ihre Bereitschaft, sich immer neu auf die Veränderungen in der Schullandschaft einzustellen.

Jede Klasse hatte sich etwas Besonderes zum Abschied ausgedacht. Herzlich gelacht wurde beim Sockentheater, das die Erstklässler nach der aus der Sesamstraße berühmten Melodie „Mah Nà Mah Nà“ aufführten, sowie bei den Sketchen „33  x  33“ der Viertklässler und “De nich fragt, bliev dumm“ der Platt-AG. Die Zweit- und Drittklässler sangen „Summertime“ und „Unsere Schule hat keine Segel“.

Einen Überraschungscoup landeten befreundete Schulleiterinnen mit einem auf die scheidende Kollegin umgemünzten Lied. Wer die Nachfolge für Voss antreten wird, ist bisher nicht geklärt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen