zur Navigation springen

Wedel-Schulauer Tageblatt

11. Dezember 2016 | 01:28 Uhr

Saisoneröffnung in Wedel : Die Badebucht öffnet das Freibad

vom
Aus der Redaktion des Wedel-Schulauer Tageblatts

An Himmelfahrt beginnt in Wedels Schwimmhalle die Freibadsaison. Zusatzangebote zum zehnjährigen Bestehen.

Wedel | Die Badebucht öffnet ihr Freibad. Die Temperaturen sind stabil, im Laufe der Woche soll die 20- Grad-Marke geknackt werden, Grund genug für Wedels Schwimmhalle, das Außenbecken freizugeben: Pünktlich zum Feiertag beginnt morgen um 10 Uhr die Open-Air-Saison.

Fünf Tage lang wurden die Außenbecken entleert. Derzeit sind Techniker und Schwimmmeister dabei, sie mit Hochdruckreinigern zu säubern. Danach kommt das frische Wasser hinein. Ungetrübten Schwimmspaß gibt es nur in klarem Wasser, betonen die Verantwortlichen. Darüber hinaus soll in diesem Jahr alles besonders „picobello“ aussehen, weil der Schwimmhalle ein kleines Jubiläum ansteht: Die Badebucht an der Schulauer Straße feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Auch die Gartenanlagen wurden auf Vordermann gebracht. Die Altlasten des Winters sind bereits beseitigt, Maler haben neuen Holzschutz aufgestrichen, und wo es nötig war, wurde mit kräftigen Farben aufgefrischt. Damit auch für die Wasser-Minis optimale Verhältnisse herrschen, ist das Kinder-Planschbecken neu beschichtet worden.

Badleiter Karsten Niß beobachtete den Wetterbericht mit Argusaugen und gab nun grünes Licht für die Eröffnung. „Die Nächte dürfen absehbar nicht zu kalt sein, weil sonst der Energieaufwand fürs Aufheizen unverhältnismäßig groß wird“, erklärt er die Abwägungen, die er zu treffen hat. Im Freibecken kann das Wasser innerhalb von nur 48 Stunden auf 23 Grad aufgeheizt werden.

Zehn Jahre Badebucht: Im Juli gibt es jede Menge Überraschungen für die Gäste.

Zehn Jahre Badebucht: Im Juli gibt es jede Menge Überraschungen für die Gäste.

Foto: PT
 

Der zehnjährige Geburtstag der Wedeler Schwimmhalle soll ordentlich gefeiert werden: Badleiter Niß verspricht eine Saison der Überraschungen. Insbesondere für den Juli sei viel geplant. Zum Jubiläums-Wochenende am 2. und 3. Juli beispielsweise bittet die Badebucht-Crew zum Marathon-Aqua-Kursus und überrascht mit Schnupperstunden zur Trendsportart „Standup Paddeling“. Knapp eine Woche später am 8. Juli wird zu einer Jubiläums-Saunanacht eingeladen. Außerdem dürfen sich Kinder auf Wasser-Partys tummeln. Auch Zirkeltraining mit Aqua-Geräten und ein „Relax-Day“ sind vorgesehen. Extra Kosten für die Zusatzangebote fallen selten an, die meisten Attraktionen sind im Eintrittspreis inbegriffen, so die Organisatoren.

Noch steht das komplette Programm nicht endgültig fest. Details werden auf der Internetseite der Badebucht nach und nach bekanntgegeben. Häufigeres aufrufen lohnt also. Einen Gesamt-Überblick gibt’s dann in der Jubiläumsausgabe der Hauszeitschrift „Flaschenpost“, die im Juni erscheint.

Die Badebucht, Am Freibad, hat montags von 14 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr und an Wochenenden sowie feiertags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In den Schleswig-Holstein-Ferien ist auch montags ab 6.30 Uhr Einlass. Laufende Neuigkeiten über das Programm zum zehnjährigen Bestehen gibt es auf der Website sowie auf Facebook.
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen