zur Navigation springen

Lokales

06. Dezember 2016 | 22:54 Uhr

H5N8 : Vogelgrippe in SH: Jetzt auch Seeadler infiziert

vom

In Seefeld im Kreis Segeberg wurde der Adler positiv auf das Virus getestet.

Seedorf/Bad Segeberg | Das hat es hierzulande noch nicht gegeben: Das aktuelle Vogelgrippevirus ist jetzt bei einem Seeadler gefunden worden. Das teilte am Donnerstag Gernot Schramm, Sprecher des Kreises Segeberg, mit. Demnach wurde in Proben von einem Seeadler aus dem Bereich der Gemeinde Seedorf südlich des Großen Plöner Sees im Referenzlabor des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) „das hochpathogene Influenza – A Virus der Subtypen H5N8 nachgewiesen“.

Die Geflügelpest in Norddeutschland weitet sich aus - erst am Dienstag mussten die ersten Gänse eines Zuchtbetriebs im Kreis Dithmarschen gekeult werden. Was das am Ende für die Weihnachtsgans bedeutet, ist noch nicht klar: Der Preis könnte steigen, weil das Angebot knapper wird, möglicherweise steigen jedoch auch viele Menschen zu Weihnachten aus Angst vor dem Virus auf ein anderes Gericht um.

In den vergangenen Tagen sei der Seeadler bereits beobachtet worden – das Tier habe einen stark geschwächten Eindruck gemacht. Am Ende sei entschieden worden, „das Tier einzufangen und fachtierärztlich zu untersuchen“, so Schramm. Nach der Untersuchung sei „auf Grund schlechter Prognose“ im Zusammenwirken mit dem Umweltministerium, der Projektgruppe Seeadlerschutz sowie der Kreisverwaltung einvernehmlich entschieden worden, „das Tier von seinen Leiden zu erlösen“. Dabei seien auch Proben entnommen worden.

Ob der Seeadler durch das H5N8-Virus geschwächt war – oder das Tier ohnehin bereits im Vorwege beeinträchtigt war, ist nach Angaben des Umweltministeriums nicht abschließend zu beantworten. „Äußerlich war jedenfalls nichts erkennbar“, sagte Schramm. Nach Angaben des FLI gilt jedoch das aktuelle Vogelgrippevirus als besonders „dynamisch“. Heißt: Es ist aggressiv.

Neben dem Seeadler wurde zudem ein anderer Wildvogel im Kreis Plön im Bereich des Belauer Sees ebenfalls getestet – Ergebnis: H5N8.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2016 | 19:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen