zur Navigation springen

Uetersener Nachrichten

05. Dezember 2016 | 17:46 Uhr

Tornescher Kulturtag : Willkommen bei Kunst und Kultur!

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Kunst- und Kulturschaffende aus dem gesamten Kreisgebiet geben im Rahmen des Kreiskulturwochenendes vom 29. April bis 1. Mai Einblick in ihr künstlerisches Schaffen. In Tornesch wird das Kreiskulturwochenende am Sonntag, dem 1. Mai, mit dem Tornescher Kulturtag verbunden.

Er wird zum dritten Mal in Folge unter der Regie des multikulturellen Vereins Tornescher Allerlei und dessen Vorsitzenden und Kulturbeauftragten der Stadt Hanfried Kimstädt ausgetragen.

An zehn Orten im gesamten Stadtgebiet wird Kunst zu betrachten, zu hören und auch zu schmecken sein. Hanfried Kimstädt und die Teilnehmer des Dritten Tornescher Kulturtages laden herzlich ein, sich von der Vielfalt an Kunst und Kultur, die in Tornesch beheimatet ist, zu überzeugen und darüber mit Künstlern ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist jeweils frei. Im POMM 91 ist von 12 bis 17.30 Uhr eine Ausstellung mit Bildern von Irene Böttcher sowie Karl-Heinz Wittig und seinen VHS-Kurs-Teilnehmern zu sehen.

Im Kirchenzentrum ist die Künstlerrunde KIM unter dem Motto „Querschnitt“ mit einer Ausstellung, die am 1. Mai von 11 bis 17.30 Uhr geöffnet hat und bis Juni vor Ort bleibt, vertreten. Jörgen Habedank gibt in seinem Atelier an der Friedrichstraße 21a von 11 bis 17.30 Uhr „Einblicke in Werkprozesse“, die Künstlerin Antje Schölzel stellt Collagen aus.

Am Sandberg 4 geben Silke Falkenhagen (Malerei) und Olis Falkenhagen (Fotografie) Einblicke in ihre künstlerischen Hobbys. Ihr Atelier ist auch am 30. April von 11 bis 17.30 Uhr geöffnet. Auch im KüchenCentrum Potschien, Esinger Straße 71, sind Künstler mit Malerei, Filzobjekten, Fotografie und Gebrauchsdesign vertreten und stellen Ludwig-Meyn-Schüler aus Kunstkursen ihr kreatives Wirken vor. Geöffnet ist die Ausstellung von 11 bis 17.30 Uhr.

Fotografien aus dem Meereszentrum Fehmarn stellt Achim Retzow in der Galerie IEN am Kuhlenweg 1-3 aus. Geöffnet ist von 11 bis 17.30 Uhr. Die Fotografien verbleiben bis 30. Juni dort. Im Atelier Stehr am Hörnweg 28 werden unter anderem Porzellan und Keramik des Niederländischen Künstlers Johann van Loon (erster Designer bei Rosenthal) zu sehen sein. Außerdem lädt der Verein Neon Kunstdialog von 11 bis 17.30 Uhr Kinder und Erwachsene zum Schauen und Mitmachen ein.

In dem historischen Bauernhaus des Hofes Meyer an der Ahrenloher Straße 120 stellen die „Hofmalerinnen“ ihre Bilder aus und öffnen ihre Ausstellung auch am 29. und 30. April von 11 bis 17.30 Uhr. Dietmar Lorenz und Freunde zeigen im „Atelier am Moor“, Am Moor 9a, Zeichnungen in verschiedenen Techniken. Geöffnet ist von 12 bis 17.30 Uhr. Am Kuhlenweg 8 öffnet Carolin Brüggemann von 11 bis 17.30 Uhr ihre Fondant-Manufaktur (um 14.30 Uhr darf ihr beim Modellieren mit Fondant zugeschaut werden) und zeigt Daniela Reimers Acrylmalerei auf Leindwand.

Den Auftakt des Tornescher Kulturtages bildet die ToAll-Veranstaltung „Poetry Slam“ am Sonnabend, 30. April, um 20 Uhr im POMM 91.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Apr.2016 | 16:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert