zur Navigation springen

Uetersener Nachrichten

11. Dezember 2016 | 01:18 Uhr

In eigener Sache : Uetersener Nachrichten: Ansturm am „Tag der offenen Tür“

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Viele nutzten am Sonntag bei den Uetersener Nachrichten die Gelegenheit zum Blick hinter die Kulissen.

Uetersen | Der „Tag der offenen Tür“ bei den UeNa verlief äußerst erfolgreich. Anlässlich des Holsteiner Apfelmarkts mit verkaufsoffenem Sonntag hatten Redaktion und Verlag die Türen weit geöffnet und boten Lesern und Kunden einen Einblick in den täglichen Ablauf hinter den Kulissen.

Die Interessierten hatten Gelegenheit, mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen und sich über die Arbeitsschritte einer Zeitung zu informieren. Bei Kaffee und Kuchen war die Gemütlichkeit schnell hergestellt, und das Gespräch mit Verlagsleiter Roland von Ziehlberg, der Redaktionsleitung den Redakteuren, Anzeigenprofis und der Vertriebsmannschaft konnte beginnen.

Von der Möglichkeit, Fotogrüße am Computer direkt in die Zeitungsseite zu schreiben, machten viele Gebrauch. Kinder kamen ebenfalls auf ihre Kosten. Für den Nachwuchs wurde eine Malecke eingerichtet, zudem ließen sich die Verlags-Maskottchen Piet und Paula den „Tag der offenen Tür“ nicht entgehen. Bei einer Verlosung war gutes Schätzen gefragt. Passend zum Holsteiner Apfelmarkt lautete die Frage „Wie viele Äpfel sind im Schaufenster des Kundencenters zu sehen?“. Zu gewinnen gab es ein iPad von Apple. Gemeinsam mit den Uetersener Nachrichten präsentierte sich die Druckerei C.D.C. Heydorn, die in diesem Jahr ihr 135-jähriges Bestehen feiert. Gezeigt wurde dort, wie vor Offset- und Digitaldruck gearbeitet wurde.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2016 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen