zur Navigation springen

Uetersener Nachrichten

04. Dezember 2016 | 21:29 Uhr

Laufevent für die ganze Familie

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Stadtwerkelauf am 3. Oktober Noch Anmeldungen in der Geschäftsstelle und am Lauftag möglich

Mehr als 400 Anmeldungen für den 11. Stadtwerkelauf am 3. Oktober sind bereits eingegangen. Darunter auch Gruppenanmeldungen von Tornescher Kindergärten, Klassenanmeldungen von beiden Tornescher Grundschulen sowie einer Uetersener Grundschule. Wer seinen Namen auf der Startnummer und ein Lauf-T-Shirt (für Teilnehmer des Kinder- und Bambinilaufes gratis) haben wollte, musste sich bis gestern anmelden. In der Geschäftsstelle der Stadtwerke, Esinger Straße1, werden jedoch noch von „Nachzüglern“ Anmeldungen für alle Läufe entgegengenommen.

Und für ganz Kurzentschlossene ist auch noch am Veranstaltungstag eine Anmeldung spätestens eine Stunde vor der jeweiligen Disziplin möglich. Etwa 30 Ehrenamtliche aus dem TuS Esingen, dem Organisator und Ausrichter des Stadtwerkelaufes, werden am Start und Ziel an der Feuerwache Esingen und auf den Strecken für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Der Startschuss fällt um 9 Uhr mit dem Fünf-Kilometer-Lauf. Es schließen sich um 9.05 Uhr Walken (fünf Kilometer) und um 10.15 Uhr der Zehn-Kilometer-Lauf an. Vor dem Drei-Kilometer-Lauf um 11.50 Uhr finden die Siegerehrungen für die bereits erfolgten Disziplinen statt. Der Kinderlauf startet dann um 12.30 Uhr, der Bambini-Lauf um 12.45 Uhr.


Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille


Ab 13 Uhr erfolgen die Siegerehrungen für den Drei-Kilometer-Lauf und die Kinderdisziplinen. Jeder Stadtwerkelauf-Teilnehmer erhält eine Medaille, für die Erstplatzierten gibt es von den Stadtwerken Tornesch hochwertige Saunatücher. Die jeweils drei Erstplatzierten des Bambini- und Kinderlaufes dürfen sich auf Überraschungen freuen.

Gesondert gewertet und geehrt mit einem Geldbetrag für die Gruppenkasse werden die Schul- und Kita-Gruppen. „Wir freuen uns auf ein Laufevent, an dem sich wieder die ganze Familie beteiligen kann“, so Michael Ammann, Leiter der Leichtathletikabteilung des TuS Esingen. Bei ihm und Dirk Junge, ebenfalls Trainer in der Leichtathletikabteilung laufen alle Vorbereitungen zusammen.

Neben dem Hauptsponsor Stadtwerke Tornesch unterstützen Edeka Hollender, Haspa GBP (Gesellschaft für Betriebliche Pensionsplanung) sowie das Pinneberger Autohaus Reimers die beliebte Laufveranstaltung am Tag der Deutschen Einheit.

Das Autohaus wird eine Schau mit drei Fahrzeugen aufbauen, bei einem Preisausschreiben ein Fahrwochenende mit einem Seat Ateca verlosen und Verzehrgutscheine ausgeben. Mitglieder der Feuerwehr Tornesch sorgen für Getränke, Brötchen und Grillwurst. Am Stadtwerkestand gibt es Bananen und Getränke für alle Teilnehmer.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Sep.2016 | 13:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen