zur Navigation springen

Uetersener Nachrichten

11. Dezember 2016 | 05:19 Uhr

Kampf der Giganten : Haseldorf will Glocke verteidigen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Traditionsveranstaltung mit dem Duell zwischen Haselauern und Haseldorfern, Kinderfest und Dorfabend.

Haseldorf | An diesem Wochenende wird das 150-jährige Bestehen des Haselauer Kirchturms groß gefeiert, seit Wochen laufen parallel dazu Vorbereitungen zu einer Traditionsveranstaltung: Am Sonnabend, 16. Juli, wird der von der Vereinsgemeinschaft Haseldorfer Marsch organisierte Dorfabend stattfinden. Höhepunkt ist seit Jahrzehnten der „Kampf der Giganten“, bei dem sich die Gemeindevertreter beider Kommunen ein spielerisches Duell um den Sieg der großen Glocke liefern.

„Alle sind gern gesehen, alle dürfen mit anpacken“, ermuntert Vereinsgemeinschafts-Vorsitzender Harald Jürgs die Einwohner der beiden Marschdörfer. Denn es gilt auch in diesem Jahr, ein umfangreiches Programm anzubieten. Los geht’s mit einem Kindernachmittag für Jungen und Mädchen bis etwa zwölf Jahre, dass von 15 bis 17.30 Uhr auf dem Festplatz Deekenhörn in Haselau stattfindet. Das DRK Haselau hat bereits zugesagt, eine Hüpfburg aufzubauen, die Feuerwehr Haseldorf bietet Touren mit dem Feuerwehrauto an und die Kameraden aus Haselau werden gemeinsam mit ihrer Nachwuchsorganisation Wasserspiele und eine Wasserrutsche offerieren.

Kassenwartin Britta Uhl aus Haselau wird Ponyreiten möglich machen, die Landjugend ist mit Hufeisenwerfen dabei, und am Lagerfeuer der Pfadfinder können sich jung und alt Stockbrot backen. Für die Kinder wird ein Laufzettel ausgegeben, wo sie sich an den jeweiligen Spiel-Stationen ihre Teilnahme per Stempel nachweisen lassen können. Die Raiffeisenbank Elbmarsch hat viele Gewinne gestiftet, die Palette reicht von Fußbällen, über Stofftiere bis hin zu Dinosauriern.

Fix umziehen heißt es nach dem Kinderfest für die Organisatoren, denn ab 20 Uhr startet das Spektakel für die Älteren. Eröffnet wird das Fest mit dem Einzug des Spielmannszugs der Haselauer Wehr und einer Vorführung der Turnergruppe des TV Haseldorf. Höhepunkt ist der Kampf der Giganten“.

Jedes Jahr gibt es neue Wettspiele. „Richtet es mal so ein, dass Haselau mal gewinnt“, sagte Jürgs, der für die Freien Wähler im Haselauer Gemeinderat sitzt, Augenzwinkernd. Eine Antwort gab’s auf dieses Ansinnen unter Gelächter der Vereinsvertreter von Haseldorfs Bürgermeister Uwe Schölermann (CDU): „Da arbeitet Ihr doch schon jahrelang dran.“ Und er legte nach: „Wir werden die Glocke mit Sicherheit nicht freiwillig hergeben.“ Schölermann bat, die in den Dörfern lebenden Asylbewerber einzuladen: „Das wäre eine nette Geste.“ Ab 21 Uhr sorgt DJ-Heiko Arp für Musik. Wer mit anpacken möchte, ruft Britta Uhl unter Telefon 04129-1362 an.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Jun.2016 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen