zur Navigation springen

Uetersener Nachrichten

10. Dezember 2016 | 10:02 Uhr

Alles dreht sich um die „Spürnasen“

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Gebrauchshundverein Tag der offenen Tür am 5. Juni mit Hundesportvorführungen, Informationen und Rahmenprogramm

Mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, dem 5. Juni, beteiligt sich der Gebrauchshundverein Tornesch am Aktionswochenende, das der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) aus Anlass des Tages des Hundes am 4. und 5. Juni bundesweit ausrichtet. Von 11 bis 17 Uhr wird am Sonntag auf dem Vereinsgelände am Goldenen Stern der beste Freund des Menschen und der Sport mit dem Gebrauchshund im Mittelpunkt stehen.

Interessierte mit und ohne Hund sind den ganzen Tag über willkommen, sich die Hundesportvorführungen der Sparten des Gebrauchshundvereins Tornesch anzusehen, mit den Hundesportlern ins Gespräch zu kommen und sich am Rahmenprogramm mit Schätzspiel, Geschicklichkeitsspiel und Hunderennen zu beteiligen. Für das leibliche Wohl wird mit Getränken, Würstchen und Salaten gesorgt. Auch ein Eisstand wird aufgebaut.

Der Erste Vorsitzende des Gebrauchshundvereins Man-fred Schreiber, Ausbildungswartin Ilona Neumeister, Kassenwartin Bettina Büchner und die weiteren Organisatoren haben dem Tag der offenen Tür ihres Vereins das Motto „Die Spürnasen“ gegeben. Im Mittelpunkt wird daher die Arbeit der Fährtensparte stehen, aber auch die Sparten Turnierhundsport, Schutzdienst, Sportrettungshunde, Obedience sowie Rallye Obedience geben ab 11 Uhr im Halbstunden-Takt auf dem Übungsgelände anhand praktischer Beispiele Einblick in ihre Arbeit. Die Vorführungen werden von Spartenmitgliedern moderiert. Auch an den jeweiligen Infotischen stehen Spartenmitglieder für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Aufgebaut wird auch ein Verkaufsstand mit Hundesportartikeln sowie ein Fotostand, an dem Interessierte sich mit ihrem Hund oder nur ihren Hund von einer Fachkraft fotografieren lassen können.

Vereinsmitglieder und Besucher mit Hund sind aufgerufen, sich in der Mittagspause an einem Geschicklichkeitsspiel zu beteiligen. Zum Ende des Veranstaltungstages wird zu einem Hunderennen eingeladen und den ganzen Tag über dürfen sich Interessierte ein mit Hundeleckerlie gefülltes Glas anschauen, um eine möglichst genaue Inhaltsangabe zu treffen. Den Abschluss des Tages der offenen Tür bildet dann die Siegerehrung der jeweils drei besten Teilnehmer der Spiele und der Schätzfrage mit kleinen Sachpreisen, die natürlich auch rund um den Hund ausgewählt werden. „Wir danken den Sponsoren Preuß Print Medien, Getränke Richter und dem Futterhaus Horst und freuen uns auf viele Besucher“, so der Vereinsvorsitzende Manfred Schreiber. Seinem Verein gehören 230 Mitglieder, darunter sechs Jugendliche, an.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jun.2016 | 16:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen