zur Navigation springen

Sylter Rundschau

07. Dezember 2016 | 19:26 Uhr

Polizeieinsatz : Zwei Verletzte nach Streit in Sylter Flüchtlingswohnung

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in Westerland sind am Mittwochabend ein 50 und ein 48 Jahre alten Mann leicht verletzt worden.

Ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft hat am Mittwochabend für einen Polizeieinsatz gesorgt. Zwei Männer waren in ihrer Unterkunft über der Alten Feuerwache neben dem Westerländer Rathaus aneinander geraten, teilte die Polizeidirektion in Flensburg mit. Bei Handgreiflichkeiten wurden beide leicht verletzt – einer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weil beim Absetzen des Notrufs lautes Geschrei zu hören war, rückte die Sylter Polizei mit insgesamt vier Einsatzwagen an. Sie trafen auf einen 50-Jährigen sowie einen 48 Jahre alten Mann, die sich gegenseitig beschuldigten, den jeweils anderen geschlagen zu haben. Nach rund zwei Stunden war der Polizeieinsatz beendet. Worüber die beiden gestritten hatten, war zunächst unklar. Gegen die Männer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2016 | 12:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert