zur Navigation springen

Sylter Rundschau

03. Dezember 2016 | 10:42 Uhr

Einbrecher auf Sylt : Unbekannte bestehlen Urlauber im Schlaf

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Unbekannte sind am Montagmorgen durch die unverschlossene Tür in eine Westerländer Ferienwohnung eingedrungen.

Gleich zwei Mal sind Urlauber am frühen Montagmorgen in ihrer Westerländer Ferienwohnung von Dieben überrascht worden. Unbekannte waren durch die unverschlossene Haustür in das Gebäude in der Paulstraße gekommen, teilte die Pressestelle der Polizeidirektion in Flensburg mit. Ein Bewohner sei demnach gegen fünf  Uhr auf gewacht  und habe  im Halbschlaf einen Mann wahrgenommen, der daraufhin sofort  flüchtete.  Ein halb verspeistes Salami-Brötchen habe er am Tatort zurück-gelassen. Die  Opfer  legten  sich nach dem Schreck erneut schlafen, seien aber rund zwei Stunden später ein weiteres Mal von  einem ungebetenen Gast geweckt worden.  Wieder stellten sie beim Aufwachen einen fremden Mann in der Ferienwohnung fest, der offenbar wie zuvor durch die unverschlossene Haustür spaziert war. Auch dieser Mensch flüchtete sofort.  Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb zunächst erfolglos.   Erst zwei Tage nach dem Einbruch stellten die Bewohner heute  fest, dass unter anderem Bargeld, Bankkarten, persönliche Papiere und Fahrzeugschlüssel gestohlen worden waren. Ein Teil der gestohlenen Gegenstände konnte später auf einem Gebäudedach in der Friedrichstraße sowie in der Boysenstraße  gefunden werden.  Gegend die Täter wurde Anzeige erstattet.

Zeugen, die Hinweise geben können oder etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Sylt: Telefonnummer  04651/70470.

 

zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2016 | 17:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen