zur Navigation springen

Sylter Rundschau

06. Dezember 2016 | 13:07 Uhr

Walkadaver auf Sylt : Toter Wal in List von Experten abgeholt

vom

Der gestern in List geborgene Walkadaver ist heute Mittag von einer Spezialfirma aus Jagel abgeholt worden. Proben sollen Klarheit über Gattung und Herkunft liefern.

List | Der am Dienstag in List geborgene Wal ist Mittwoch von Experten aus Schleswig abgeholt worden. Zahlreiche Schaulustige standen am Lister Hafen und fotografierten, als das rund sieben Meter lange Tier in einen Container gehievt wurde. Es roch nach Verwesung, während ein Bagger den rund 3,84 Tonnen schweren Körper aus dem seichten Wasser hob. Zuvor hatten zwei Tierärzte Proben von dem stark verrotteten Kadaver genommen. Vermutlich handelt es sich bei dem Fund um einen Zwergwal. Der Wal soll nun von einer Spezialfirma in Jagel entsorgt werden.

„Wo das Tier nun herkommt, und wie alt es ist, darauf bekommt man noch keine Antwort“, sagte Matthias Strasser, Geschäftsführer des Erlebniszentrum Naturgewalten in List. Klar sei nur, dass der Wal – aufgrund seines Zustandes – mehrere Wochen alt sein muss. Klarheit über Hintergründe zu Herkunft, Alter und Art des Tieres sollen die Untersuchungen jetzt geben.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Aug.2016 | 14:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen