zur Navigation springen

Sylter Rundschau

06. Dezember 2016 | 13:07 Uhr

Tinnum : Sylt: 29-jähriger Mann durch Stich schwer verletzt

vom

Während eines Streits verletzt ein 28-Jähriger seinen Mitbewohner mit einem Messer am Ohr.

Tinnum | Am Sonntagmorgen kam es in Sylt/Tinnum zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein 29-jähriger erlitt eine Stichwunde im Ohrbereich.

Zwischen dem Verletzten und einem 28-jährigen Mitbewohner kam es laut Polizeiangaben in der gemeinsamen Wohnung zu einem Streit. Der jüngere Mann soll den älteren vermutlich mit einem Besteckmesser im Ohrbereich gestochen haben. Der Verwundete ging anschließend zur Sylter Dienststelle und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Tatverdächtige wurde durch Polizeibeamte des Polizeireviers Sylt am Bahnhof vorläufig festgenommen. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe, außerdem wurde er erkennungsdienstlich behandelt. Die Kriminalpolizei Sylt ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2016 | 14:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert