zur Navigation springen

Sylter Rundschau

11. Dezember 2016 | 01:25 Uhr

Musik auf Sylt : Song Ping Pong im Kursaal³

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Am morgigen Freitag findet das Song Ping Pong im Kursaal³ in Wenningstedt statt.

Überaus begnadete Songwriter, die sich die musikalischen Bälle ohne Playlist auf der Bühne zuspielen: Am morgigen Freitag findet das Song Ping Pong im Kursaal³ in Wenningstedt statt. Bei dem Spektakel wird nur ausgemacht, wer das erste Lied spielt: Anschließend lassen Musiker den Abend zu einem Live-Leckerbissen der Superlative werden. Neben Neil Hickethier und Mirko Michalzik treten auch Maddi Tation Nissim und Lennart A. Salomon auf, heißt es vom Veranstalter. Die Songwriter kennen die großen und die kleinen Bühnen der Republik. Neil unter anderem als Background Sänger von Nena, Mirko als Gitarrist von Annett Louisann, oder Ina Müller, Maddi als Tournee-Musiker von Santiano, Patrick Nuo oder Kelly Rowland, Nissim als Sänger für Howard Carpendale oder Udo Lindenberg und Lennart als Gitarrist bei Max Mutzke oder seiner eigenen Band Sono. Wenn Sie sich nun immer noch fragen, was Song Ping Pong ist, liefert Lennart A. Salomon hier ein paar Antworten.

Wie funktioniert das bei Eurem Song Ping Pong?
Es gibt keine Song-Abfolge: Jeder bereitet sich für sich vor – beim Soundcheck probiert man schon mal etwas zusammen aus, aber es kommt auch vor, dass man etwas probt und es dann am Abend nicht spielt!

Nach welchen Kriterien wählt ihr den nächsten Künstler aus? Auch das ist nicht abgesprochen. Wenn ein Song zu Ende ist, schauen wir in die Runde und einer wird sich schon melden, der einen Song hat, der entweder die Stimmung weiterträgt, oder thematisch anschließt, oder mit Absicht einen Bruch herbeiführt.

Und wie bestimmt der, welches Lied er aus seinem Repertoire spielt?
Das ist abhängig von der Stimmung im Saal und auf der Bühne. Während ein Künstler ein Lied spielt überlegt man sich, was passen könnte.

Tretet Ihr öfter mal gemeinsam auf?
Wir stehen zum ersten Mal zusammen auf der Bühne.


Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:15 Uhr. Karten für 20 Euro an den VVK-Stellen, im Internet und an der Abendkasse.






zur Startseite

von
erstellt am 07.Jul.2016 | 05:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen