zur Navigation springen

Sylter Rundschau

11. Dezember 2016 | 03:20 Uhr

MS Europa meets Sansibar : Sansibar, Sylt und Sommerbrise auf der MS „Europa“

vom
Aus der Redaktion der Sylter Rundschau

Sansibar-Inhaber Herbert Seckler und Hapag Lloyd-Chef Karl Pojer luden am Freitag zum Sommerevent „Europa meets Sansibar".

Zum 14. Mal wurde am vergangenen Wochenende das Freundschafts-Projekt „MS Europa meets Sansibar“ von Sansibar-Wirt Herbert Seckler und Hapag Lloyd-Kreuzfahrten gefeiert. Höhepunkt war am Freitagabend eine glamouröse Party an Bord des Lidodecks des Luxusliners MS „Europa“ mit prominent besetztem Dichtkunst-Wettbewerb, kulinarischen Hochgenüssen und dem Livekonzert der Band Matt Bianco um Sänger Mark Reilly.

Schon am frühen Morgen gegen 5 Uhr ging am Freitag das weiße Kreuzfahrtschiff zwischen Ellenbogen und Lister Hafen auf Reede und lockte zahlreiche Schaulustige an den Pier. Gegen 17.30 Uhr wurden schließlich die ersten Abendgäste mit Tender-Booten an Bord der MS „Europa“ gebracht. 250 geladene Gäste trafen an Bord auf 400 Passagiere, die mit der „Europa“ die Reise von Hamburg nach Kiel gebucht hatten. Unter den Besuchern auch viele populäre Akteure aus Funk und Fernsehen sowie viele bekannte Sylter oder Sylt-Liebhaber wie Friede Springer, Michael Degen, die Bürgermeister Steffi Böhm (Kampen), Katrin Fifeik (Wenningstedt) und Rolf Speth (Hörnum) oder auch Schauspielerin Maike von Bremen sowie Hans Sarpei mit Frau Pia.

Zum Highlight des Abends zählte der MS „Europa“ Poetry Award, für den dieses Jahr die Schauspieler Muriel Baumeister, Anna Thalbach, Jana Pallaske, Diana Körner, Manou Lubowski und Hans Sigl, der Moderator Dennis Wilms sowie der Sportreporter Waldemar Hartmann gegeneinander antraten. Die fachkundige Jury bestehend aus der Schriftstellerin Elke Heidenreich, dem Autor Gabriel Barylli sowie dem Kapitän der „Europa“, Mark Behrend, bewertete die Dichtkunst und kürte Jana Pallaske und Dennis Wilms als Gewinner des Abends. Jeder der prominenten Teilnehmer hatte maximal eine Minute und 100 Wörter Zeit, die Jury mit ihrem Gedicht zu überzeugen. Dabei mussten die Begriffe MS „Europa“, „Sansibar“, „Sylt“ und „Sommerbrise“ verwendet werden. „Oh Sylt, du wunderschöne Insel“, startete Jana Pallaske ihr Gedicht, mit dem sie die Jury überzeugte.

Nachdem das Urteil gefälltwurde übergab Kapitän Behrend die Preise an die Sieger - jeweils einen 5000 Euro-Gutschein, den die beiden Gewinner für eine karitative Einrichtung ihrer Wahl einsetzen können. Als musikalischer Live-Act sorgte die britische Pop-Band Matt Bianco um Frontmann Mark Reilly für Partystimmung und eine ausgelassene Feier. Es wurde bis spät in die Nacht getanzt und um 4.45 Uhr machte sich die MS „Europa“ wieder auf den Weg.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jul.2016 | 05:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen