zur Navigation springen

Sylter Rundschau

09. Dezember 2016 | 12:51 Uhr

FASTFOOD : Burger-Bräter bekommen Zuwachs

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Bauarbeiten für Burger-King-Filiale im Tinnumer Gewerbegebiet haben begonnen / Eröffnung um die Jahreswende

Seit Mitte Juli wird schon darüber gemunkelt, jetzt hat auch endlich das US-amerikanische Fastfood-Unternehmen bestätigt, dass demnächst eine Burger-King-Filiale nach Sylt kommt. Doch die Fans von Whopper und Big King müssen noch ein paar Wochen Geduld haben. Erst zur Jahreswende wird mit der Eröffnung gerechnet.

„Zum gegebenen Zeitpunkt kann noch kein exaktes Eröffnungsdatum genannt werden,“ hieß es aus der Münchner Pressestelle des Burger-Bräters. „Voraussichtlich wird das Restaurant allerdings zur Jahreswende – Ende viertes Quartal 2016, Anfang erstes Quartal 2017 – seine Pforten in Sylt öffnen.“

Das Gebäude in Tinnum liegt an der Zufahrt zum Lidl-Discounter, gegenüber vom Sky-Neubau und dem Kaufhaus Stolz. Das Erdgeschoss wird komplett entkernt, die Wohnungen im Dachgeschoss sind von der Baumaßnahme nicht betroffen. Bisher waren auf dem Eckgrundstück ein Münzwaschsalon, ein Bekleidungsgeschäft, ein Frisör und ein Sonnenstudio beheimatet. Der Waschsalon ist mittlerweile nach Westerland umgezogen und hat in der Andreas-Nielsen Straße 4 neu eröffnet.

Burger King auf Sylt ist als Drive-In-Restaurant geplant. Die Autos werden rechts um das Gebäude herum geleitet, die Einfahrt liegt zwischen dem Gebäude und dem benachbarten Bahlsen-Outlet. Im Bauausschuss der Gemeinde Sylt waren Bedenken geäußert worden, ob das Verkehrsaufkommen an der Ampelkreuzung Keitumer Landstraße/Kiarwai deutlich steigen könnte. Eine Genehmigung durch den Bauausschuss war aber nicht erforderlich, da der Umbau im Rahmen des Bebauungsplanes zulässig ist.

Bauherr des Objekts ist die Kampener Vermögensverwaltung Matthias Haase, die sich zu Details des Umbaus aber nicht äußern wollte. Als Architekt ist das Berliner Unternehmen Hofmann Project GmbH auf dem Bauschild aufgeführt. Die Burger King Deutschland GmbH ist Mieter des Erdgeschosses und wird das Restaurant auch selbst betreiben. Wer einen Job in der neuen Sylter Filiale der weltweit zweitgrößten Schnellrestaurantkette sucht, sollte sich mit der Burger-King-Zentrale in Hannover in Verbindung setzen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 04:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen