zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

03. Dezember 2016 | 18:51 Uhr

Ostring in Ahrensburg : Zwei Unfälle hintereinander - drei Menschen verletzt

vom

Zwei Autos prallen wohl beim Einfädeln zusammen, danach kommt es zu einem Auffahrunfall.

Ahrensburg | Bei zwei aufeinanderfolgenden Unfällen mit vier Autos am Freitagmorgen auf dem Ostring bei Ahrensburg (Kreis Stormann) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Nach den Unfällen war der Ostring für längere Zeit voll gesperrt. Es kam zu starken Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Nach ersten Erkenntnissen waren ein Chevrolet Matiz und ein Renault Escort beim Einfädeln an der Abfahrt Ahrensfelde zusammengeprallt. Danach kam es zu einem Folgeunfall zwischen einem Skoda Octavia und einem Renault Twingo. Ein bisher unbekannter Autofahrer hatte nach dem ersten Unfall stark abgebremst. Dies wurde von weiteren Verkehrsteilnehmer zu spät bemerkt.

Wegen der zunächst unklaren Lage hatte die Leitstelle die Freiwilligen Feuerwehren Ahrensburg, Ahrensfelde, Löschgruppe Hagen und den Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen zum Unfallort geschickt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2016 | 12:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert