zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

04. Dezember 2016 | 09:17 Uhr

Vor 50 Jahren: So schön war die Schulzeit

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Manche der Teilnehmer des Klassentreffens des 1966-er Abschlussjahrgangs der Oldesloer Realschule schauten sich erstaunt an. „Sind es wirklich schon fünfzig Jahre?“, fragten sich nicht wenige, während sie Geschichten von früher, aber auch aktuelle Dinge im Kuchenwerk und im Laurent besprachen. Die Schüler der 10a waren eine reine Oldesloe-Klasse und sehen sich auch heute noch häufig im Stadtbild. 18 von ihnen kamen zum Treffen. Drei sind verstorben, einige hatten kein Interesse und weitere drei waren nicht aufzutreiben.

Für das Gruppenbild unter dem Tannenbaum auf dem Marktplatz stieß auch die 10b hinzu. Abends ging es dann im Agostino weiter. „Aus der Oldesloe-Klasse sind fast alle hier im Umkreis geblieben“, berichtet Peter Stäcker. Die längste Anreise hatte dieses Mal Fred Girschkowski, Bruder des ehemaligen HSV–Torwarts und NDR-Reporters. Er kam aus Köln. So mancher Mitschüler machte noch höhere Schulabschlüsse nach und studierte, wie zum Beispiel Dietrich Vogel, Inhaber von Michel Toys. „Es war wieder erstaunlich, als wir besprochen haben, wer welche Karrieren gemacht hat“, berichtet Stäcker. Zuletzt hatte man sich vor zehn Jahren in dieser Runde gesehen. Ein nächstes Treffen ist noch nicht geplant. 

zur Startseite

von
erstellt am 27.Nov.2016 | 16:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen