zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

03. Dezember 2016 | 18:47 Uhr

Bad Oldesloe : Vertauschte Rollen: Klinikchef wird zum Patienten

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Geschäftsführer der Asklepios Klinik Bad Oldesloe stürzt mit Fahrrad und landet in seiner Klinik. Ein Erlebnisbericht.

Andreas Reichardt, Geschäftsführer der Asklepios Klinik Bad Oldesloe, wollte in Hamburg eigentlich nur ein Fahrrad kaufen, doch dann kam alles ganz anders, als geplant. Der Klinikchef, der seit Anfang des Jahres in Bad Oldesloe arbeitet, drehte auf dem ausgewählten Drahtesel eine kleine Runde auf der Teststrecke im Fahrradladen, als ihm plötzlich das Hinterrad wegrutschte. Der 32-Jährige kam ins Straucheln und stürzte zu Boden. Erst zu Hause bemerkte er, dass er seinen rechten Arm nicht mehr richtig bewegen konnte. „Meine Frau drängte darauf, dass ich mich in einem Krankenhaus untersuchen lasse“, sagt Reichardt, der sich in die Asklepios Klinik nach Bad Oldesloe fahren ließ. Die diensthabenden Chirurgen, Oberarzt Jörg Döring und Assistenzarzt Christian Grenz, staunten nicht schlecht, als der Geschäftsführer ihrer Klinik als Patient in der Notaufnahme saß. Aber letztendlich ist auch ein Klinik-chef nur ein Patient wie jeder andere. Reichardt kam nach einer kurzen Wartezeit zum Röntgen und es bestätigte sich der Verdacht auf Radiusfraktur – ein Bruch der Speiche im Unterarm. Die Chirurgen legten direkt einen Gips an, der den Bruch stabilisierte. „Es war schon komisch, das Krankenhaus aus der Patienten-Perspektive zu betrachten. Aber für mich hatte es auch etwas Gutes, denn als ich am Empfang warten musste, ist mir aufgefallen, dass es gar keine Möglichkeit für Patienten gibt, in Ruhe die Formulare zur stationären Aufnahme auszufüllen. Das wollen wir nun dringend ändern. Denn diese Privatsphäre ist für die Patienten wichtig“, so Reichardt. Bevor die Neuerung in der Klinik in Angriff genommen werden kann, hat der Geschäftsführer aber ein anderes Projekt: Noch im August erwartet er zum ersten Mal Nachwuchs.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen